Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Anzeige

Thorium Aktien – Eine sinnvolle Investition?

Während Deutschland aus der Krenkraft aussteigt, arbeitet man andernorts derweil eifrig daran, neuartige Reaktoren zu entwickeln. Eine der vielversprechendsten Technologien sind Thorium-Reaktoren, welche derzeit in China, Indien, den USA und diversen anderen Ländern entwickelt werden. Könnte Thorium hierdurch zu einer sinnvollen Zukunftsinvestition werden? Und gibt es heute überhaupt Thorium-Aktien, die man kaufen kann?

Thorium Aktien kaufen*

Chinas neuer Thorium-Reaktor

Aktuell geht in China der erste Prototyp eines neuartigen Reaktors an den Start. Dieser nutzt als Brennstoff Thorium anstatt Uran. Bei der Kühlung der Brennelemente setzt man auf flüssiges Salz anstatt auf Wasser. Ein derartiger Reaktortyp bietet gegenüber den bisher eingesetzten klassischen Reaktoren eine Reihe von Vorteilen.

Zum einen sollen Thorium-Reaktoren wesentlich sicherer sein. Die Gefahr eines Gaus soll komplett gebannt sein. Etwaige Unfälle und Reaktorlecks sollen demnach nur zu relativ geringen Schäden führen. Eine großflächige Kontamination der Umwelt ist demnach ausgeschlossen.

Darüber hinaus ist der Reaktor vergleichsweise klein. Das Kernmodul selbst mißt gerade einmal 3 mal 2,50 Meter. Dies ermöglicht es, Thorium-Reaktoren direkt in großer Stückzahl in Fabriken zu bauen, anstatt sie wie bisher in mühevoller Arbeit auf der jeweiligen Baustelle zusammenzubauen. Durch eine solche Serienfertigung ließen sich die Kosten erheblich senken.

Ein weiterer Vorteil ist das verwendete Brennelement Thorium selbst. Dieses ist nämlich deutlich günstiger zu haben als Uran. Grund hierfür ist die Tatsache, dass Thorium bisher nicht wirklich industriell genutzt wird. Stattdessen handelt es sich um ein Abfallprodukt bei der Gewinnung von seltenen Erden. Als weltweit größter Förderer von seltenen Erden sitzt China schon seit geraumer Zeit auf einem wachsenden Thorium-Berg, für den sich bisher keine Verwendung finden ließ.

Sollte sich der Thorium-Reaktor bewähren, könnte aus dem nutzlosen Überbleibsel Thorium schon in ein paar Jahren ein wertvoller Rohstoff werden. Der Bau der ersten kommerziellen Thorium-Reaktoren ist derzeit für 2030 geplant. Über seine „Belt and Road“-Initiative könnte China in den kommenden Jahren auch den Export der serienmäßig gebauten Thorium-Reaktoren ankurbeln.

Kann man Thorium Aktien kaufen?

Anleger, welche von einem möglichen Erfolg des Thorium-Reakors profitieren möchten, stellen sich nun natürlich die Frage: „Kann man Thorium-Aktien kaufen?“ bzw. „Wie kann man in Thorium investieren?„.

Thorium Aktien kaufen*

Eine Investition in den Rohstoff Thorium selbst ist dabei jedoch aktuell völlig aussichtslos. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Thorium eher um ein Beiprodukt ohne großartige industrielle Verwendung. Die geringen Mengen an Thorium, die genutzt werden, brauchen derzeit nicht gefördert zu werden, da es genügend ungenutzten Abraum mit dem Element gibt.

Wer auf Thorium setzten möchte, muss sich daher nach entsprechenden Thorium-Aktien umschauen. Auch hier ist das Feld derzeit relativ übersichtlich. Einige Unternehmen, die momentan an der Entwicklung von Thorium-Reaktoren arbeiten, wie Flibe Energy oder Thorium Power Canada, sind aktuell noch in privater Hand und haben keine Aktien herausgegeben.

Anleger, die auf einen künftigen Nachfrageanstieg bei Thorium spekulieren möchten, könnten einmal einen Blick auf die Aktien von Minenbetreibern wie American Rare Earths (ISIN: NZARRE0004S7, Hier kaufen*), Australian Strategic Materials (ISIN: AU0000094153, Hier kaufen*) oder Cameco (ISIN: CA13321L1085, Hier kaufen*) werfen.

Zwar handelt es sich bei diesen nicht um Thorium-Aktien im eigentlichen Sinne. Allerdings fördern diese Unternehmen seltene Erden bzw. Uran in Gegenden, in welchen sich auch Thorium-Ablagerungen befinden, welche zum Teil als Abraum enden. Sollte der Preis von Thorium in Zukunft so weit steigen, dass sich der gezielte Abbau von Thorium kommerziell lohnen sollte, wären diese Unternehmen gut aufgestellt, um von dieser Entwicklung zu profitieren.

Wer hingegen eine waschechte Thorium-Aktie kaufen möchte, wird bei dem US-Unternehmen Lightbridge (ISIN: US53224K3023, Hier kaufen*) fündig. Das ehemals unter Thorium Power firmierende Unternehmen aus Virginia arbeitet bereits seit mehreren Jahren an der Entwicklung von Brennelementen auf Basis von Thorium.

Die Entwicklung der Lightbridge-Aktie führt allerdings auch vor Augen, dass ein Investment in Thorium alles andere als risikolos ist. In den vergangenen zehn Jahren ist der Wert der Lightbridge-Aktie um 98,8 Prozent gesunken.

Thorium Aktien kaufen*

Florian Schulze
Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. Aktien sind seine Leidenschaft.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige