Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Die besten Aktien mit monatlicher Dividende

Aktien mit monatlicher Dividende erlauben es Anlegern, jeden Monat von Gewinnausschüttungen zu profitieren. Während die meisten Aktienunternehmen nur an wenigen oder nur einem bestimmten Zeitpunkt im Jahr Gewinne an ihre Aktionäre ausschütten, gibt es durchaus einig Aktien, bei denen eine monatliche Dividende winkt. Die folgenden Aktien sollten besonders eifrige Dividendensammler auf dem Schirm haben.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Aktien mit monatlicher Dividende – Gibt es das?

Deutsche Aktionäre sind es gewohnt, ihre Dividende einmal im Jahr zu erhalten. Stichtag hierfür ist bis spätestens drei Tage nach der jährlichen Hauptversammlung. In anderen Ländern ist es hingegen nicht unüblich, dass Unternehmen ihre Dividenden in einem vierteljährlichen Rhythmus ausschütten.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Anlegern, denen jedoch selbst dies zu lange dauert, bitet sich die Möglichkeit, auf Aktien mit monatlicher Dividende zu setzen. Ein Grund, weshalb sich Unternehmen für diesen Rhythmus entscheiden können, sind Steuervorteile und anderweitige staatliche Vergünstigungen.

Der größte Vorteil für Anleger ist hierbei, dass sie niemals lange auf die nächste Dividende warten müssen. Je nach gewählter Anlagestrategie kann sich dies finanziell lohnen. Reinvestiert man die erhaltene Dividende sofort wieder, kann man über einen längeren Zeitraum hinweg gegenüber einer jährlichen Ausschüttung von einem Zinseszinseffekt profitieren.

Diese Aktien mit monatlicher Dividende sind gerade einen Blick wert

Viele Unternehmen, welche eine monatliche Dividende zahlen, haben ihren Sitz in den USA. Hier sind es vor allem sogenannte REITs (Real-Estate-Investment-Trust), die im Monatsrhythmus an ihre Aktionäre ausschütten. Im Gegenzug profitieren sie von steuerlichen Vergünstigungen.

REITs sind auf die Verwaltung und Vermietung von Immobilien spezialisiert. Hierbei kann es sich um Wohn- oder Gewerbeimmobilien handeln. Aufgrund der monatlichen Mietzahlungen profitieren diese Unternehmen von relativ vorhersehbaren und gleichmäßigen Umsätzen. Neben REITs nutzen auch einige Unternehmen aus dem Energiesektor eine monatliche Gewinnausschüttung.

Doch welche Aktien mit monatlicher Dividende sind derzeit einen Blick wert? Die folgenden Unternehmen sollten Dividendensammler auf dem Schirm haben.

Gladstone Commercial

Gladstone Commercial (ISIN: US3765361080, Aktie kaufen*) ist ein in den US ansässiges Immobilienunternehmen, welches Teil des Gladstone-Konzerns ist. Insgesamt besitzt Gladstone Commercial mehr als 100 Immobilien in den Vereinigten Staaten. Es handelt sich dabei in erster Linie um Werk- und Lagerhallen sowie Bürogebäude. Vermietet werden diese an gewerbliche Kunden.

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen

Dank der regelmäßigen Mieteinnahmen kann Gladstone Commercial monatlich eine Dividende an seine Anteilseigner ausschütten. 2022 wird Gladstone Commercial über das Jahr verteilt eine Dividende von 1,50 US-Dollar ausschütten. Dies entspricht einer jährlichen Dividendenrendite von 7,30 Prozent bzw. 0,57 Prozent im Monat.

Gladstone Commercial steht dabei, was die Dividende anbelangt, für Stabilität. Die Dividendenhöhe liegt bereits seit Jahren fest bei 1,50 Dollar. Der Aktienkurs konnte dabei im Juli um mehr als 10 Prozent zulegen.

Realty Income

Reality Income (ISIN: US7561091049, Aktie kaufen*) gehört zu den Aktien mit monatlicher Dividende mit der höchsten Marktkapitalisierung weltweit. Der REIT ist auf die Vermietung von Einkaufzentren in den USA, Großbritannien, Spanien und Puerto Rico spezialisiert.

2022 wird sich die über das gesamte Jahr hinweg ausgeschüttete Dividende auf 2,97 Dollar belaufen. Dies entspricht einer Dividendenrendite von rund 4,07 Prozent. Dividendensammler können sich zudem darauf verlassen, dass Realty Income sie jeden Monat mit einer Gewinnausschüttung beglückt. Mittlerweile hat das Unternehmen bereits über 600 Monate hintereinander ausgeschüttet.

Im Gegensatz zum allgemeinen Markt zeigt die Tendenz bei der Realty-Income-Aktie weiterhin aufwärts. Über die vergangenen 12 Monate hat das Papier um rund 8,5 Prozent zugelegt.

Transalta Renewables

Transalta Renewables (ISIN: CA8934631091, Aktie kaufen*) ist ein Unternehmen, welches im Bereich der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien tätig ist. Daneben besitzt Transalta allerdings auch eine Reihe von Erdgas- und Industrieinfrastrukturanlagen.

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*

Seitdem Transalta Renewables im Jahr 2013 als Abspaltung von Transalta an die Börse gebracht worden ist, zahlt das Unternehmen eine monatliche Dividende. Seit 2019 liegt die Gewinnausschüttung konstant bei 0,94 Dollar und wird dies auch in diesem Jahr wieder tun. Aktuell entspricht dies in etwa einer Dividendenrendite von rund 5,3 Prozent.

Die Transalta-Renewables-Aktie hat seit vergangenem Sommer deutlich an Wert verloren. Mittlerweile hat sich das Papier allerdings wieder gefangen. Über den Juli hinweg konnte die Aktie um 6,85 Prozent zulegen.

EPR Properties

EPR Properties (ISIN: US26884U1097, Aktie kaufen*) ist ein REIT, welcher sich auf die Vermietung von Entertainment-Immobilien wie Kinos, Freizeitparks und Theater spezialisiert hat.

Naturgemäß wurde die Aktie von EPR Properties stark durch die Corona-Krise in Mitleidenschaft gezogen. Bis heute wird die Aktie deutlich unter ihrem Vorkrisenwert gehandelt. Die Kurstendenz zeigt allerdings weiterhin aufwärts. Im Juli konnte EPR Properties um rund 13,9 Prozent zulegen.

Seit Juli 2021 schüttet EPR Properties zudem wieder monatlich Gewinne an seine Aktionäre aus. Mit 0,25 Dollar pro Monat hat die Dividende bisher aber noch nicht das Vor-Corona-Niveau erreicht.

LTC Properties

LTC Properties (ISIN: US5021751020, Aktie kaufen*) ist ein sogenannter Healthcare REIT. Zum Portfolio des Unternehmens zählen diverse Gesundheitseinrichtungen. Der Fokus liegt dabei vor allem auf Pflegeeinrichtungen sowie Seniorenwohnungen.

Auch die LTC-Properties-Aktie konnte sich bisher noch nicht vollständig von ihrem Corona-Crash erholen. Allerdings zeigt die Tendenz auch hier über die letzten Monate hinweg nach oben. Darüber hinaus gelten Pflegeeinrichtungen und Seniorenwohnungen mit Blick auf eine konstant alternde Gesellschaft als äußerst zukunftsträchtig.

Die jährliche Dividende beläuft sich hier seit 2017 auf 2,28 Dollar im Jahr. Dies entspricht aktuell einer Dividendenrendite von 5,57 Prozent. In der Vergangenheit war LTC aber auch für regelmäßige Dividendenerhöhungen bekannt. Sollte sich die wirtschaftliche Situation wieder verbessern, könnte dies auch in Zukunft wieder der Fall sein.

Florian Schulze
Florian Schulze
Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. Aktien sind seine Leidenschaft.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber