Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Drei vielversprechende Seltene-Erden-Aktien

Seltene Erden sind für die moderne Welt von essenzieller Bedeutung. Sie werden für die Herstellung zahlreicher High-Tech-Produkte benötigt. In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach seltenen Erden stark gewachsen. Dieser Trend dürfte sich auch in Zukunft weiter fortsetzen. Welche Seltene-Erden-Aktien bieten sich Anlegern an?

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Unter seltenen Erden versteht man 17 Elemente, die in der Periodentabelle nebeneinander aufgeführt werden. Sie kommen auf der Erde oft an gemeinsamen Fundquellen vor. E-Auto-Batterien, Windturbinen, Smartphones, Magnete: Die Zahl der modernen Applikationen, in denen seltene Erden verarbeitet genutzt werden, ist riesig.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Tatsächlich sind seltene Erden entgegen ihrem Namen nicht sonderlich selten auf der Erde. Allerdings kommen sie meist nur in geringen Konzentrationen und in Verbindungen mit anderen Mineralien vor. Dies erschwert ihren Abbau erheblich.

Seltene-Erden-Aktien profitieren von Diversifikationsbestrebungen des Westens

Bereits seit Längerem wird der globale Markt für seltene Erden von China dominiert. Derzeit stammen rund 80 Prozent aller weltweit geförderten Mengen aus dem Reich der Mitte. Grund hierfür sind die hoch konzentrierten Vorkommen an seltenen Erden in China sowie die Tatsache, dass die dortigen Behörden Umweltbedenken beim oftmals sehr schmutzigen Abbau hinten anstellen.

Sorgen vor möglichen Lieferbeschränkungen seitens der chinesischen Regierung haben in den letzten Jahren jedoch dazu geführt, dass in vielen westlichen Industrieländern Bestrebungen unternommen werden, die eigene Abhängigkeit von China zu reduzieren. Dies ruft Explorations- und Bergbauunternehmen auf den Plan.

Doch welche Möglichkeiten bieten sich geneigten Anlegern, von dieser Entwicklung zu profitieren? Die folgenden Seltene-Erden-Aktien könnten interessant sein.

1. MP Materials

MP Materials (ISIN: US5533681012) ist derzeit der einzige aktive US-amerikanische Produzent von seltenen Erden. Das Unternehmen betreibt die Mountain-Pass-Mine im US-Bundesstaat Kalifornien. Seit 2020 wird MP Materials an der Börse gehandelt, nachdem man zuvor mit einem SPAC fusioniert war.

Die Mountain-Pass-Mine ist derzeit für 15 Prozent der globalen Produktion seltener Erden verantwortlich. Von besonderer Bedeutung sind dabei Neodymium und Praseodymium, die zur Herstellung von Elektrofahrzeugen benötigt werden. Erst vor Kurzem hat MP Materials dabei einen Liefervertrag mit General Motors unterzeichnet.

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen

Die MP-Aktie ist in den letzten 12 Monaten um gut 44 Prozent gestiegen. Bei den Unternehmenszahlen ging es zuletzt spürbar bergauf. Derzeit empfiehlt die überwiegende Mehrheit der Kursbeobachter einen Kauf der Aktie. Aktuell zählt MP Materials zu den vielversprechendsten Seltene-Erden-Aktien.

2. Lynas Rare Earths

Lynas Rare Earths ist zusammen mit MP Materials der wichtigste Produzent seltener Erden außerhalb Chinas. Der australische Bergbaukonzern betreibt die Mt.-Weld-Mine im Westen Australiens. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen auch die weltweit größte Verarbeitungsanlage für seltene Erden im malaiischen Gebeng.

Lynas hat eine Finanzspritze vom US-Verteidigungsministerium bekommen, da die USA die Diversifizierung ihrer Bezugsquellen von seltenen Erden weg von China als strategisch bedeutsam erachten. Dementsprechend arbeitet Lynas derzeit an einer Expansion seines Geschäfts. Zuletzt ist das Produktionsvolumen trotz der Corona-Krise deutlich gestiegen.

Über die letzten fünf Jahre hinweg hat der Kurs der Lynas-Aktie um mehr als 9.000 Prozent zulegen können. Allein über die vergangenen 12 Monate hinweg beläuft sich das Kursplus dabei auf 65 Prozent. Derzeit empfiehlt die Mehrzahl der Analysten einen Kauf der Lynas-Aktie, wobei es aber durchaus auch skeptische Stimmen gibt.

3. Texas Mineral Resources

Texas Mineral Resources (ISIN: US88256L1098) ist ein Start-up, welches daran arbeitet, ein Vorkommen der seltenen Erden in Round Top Mountain, Texas, zu erschließen. TMRC geht davon aus, dass das Projekt derzeit einen Wert von 1,56 Milliarden Dollar hat.

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*

Kalkulationen zufolge könnte die Mine das in sie investierte Kapital bereits innerhalb von eineinhalb Jahren wieder einbringen. Mit dem Förderbeginn wird allerdings erst 2023 gerechnet. Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen zudem, dass es bei derartigen Projekten immer wieder zu Verzögerungen kommen kann.

Über die letzten drei Jahre hinweg ist der Wert des Papiers um rund 740 Prozent gestiegen, wobei das Allzeithoch bereits einige Zeit zurückliegt. Über die letzten 12 Monate hinweg hat der Aktienkurs eher stagniert. Insgesamt stellt die TMRC-Aktie eher ein spekulatives Investment unter den Seltene-Erden-Aktien dar.

Florian Schulze
Florian Schulze
Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. Aktien sind seine Leidenschaft.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber