Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Das sind die ETFs mit der höchsten Dividendenrendite

Der Siegeszug der Exchange Traded Funds nimmt kein Ende. Zweifelsfrei bietet das Investieren via passiver ETFs erhebliche Vorteile, wenn es um risikoarme und breitgestreute Investments geht. Doch viele Anleger sind als Dividenden-Fans auch auf der Suche nach den ETFs mit der höchsten Dividendenrendite.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Ein Dividenden-ETF soll her, um von den regelmäßigen Ausschüttungen zu profitieren. Doch was ist ein Dividenden-ETF eigentlich, welche ETFs haben die höchste Dividendenrendite und macht das Investieren in diese Exchange Traded Funds überhaupt Sinn? 

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Was sind Dividenden-ETFs?  

Eine konkrete Definition für sogenannte Dividenden-ETFs gibt es nicht. Vielmehr kann sich ein Dividenden-ETF aus verschiedenen Kriterien ergeben. Die einen Investoren bezeichnen Exchange Traded Funds mit einer Ausschüttungsrendite über einer bestimmten Grenze als Dividenden-ETF. Andere Anleger präferieren ETFs, welche als Merkmal für die Aufnahme die Dividendenpolitik des Unternehmens einbeziehen. 

Xtrackers USD High Yield Corporate Bond UCITS ETF

Der hier dargestellte Dividenden-ETF setzt nicht auf Aktien, sondern Anleihen – genauer gesagt Corporate Bonds, ergo die Anleihen von Unternehmen. Die prognostizierte Ausschüttungsrendite liegt für das aktuelle Jahr bei 10,45 %, nachdem bereits in 2021 Dividenden in Höhe von 8,91 % ausgeschüttet wurden.

Dies gelingt dem Xtrackers USD High Yield Corporate Bond UCITS ETF (ISIN: IE00BDR5HM97, ETF kaufen*) mit Investments in Hochzinsanleihen, die auf den US-Dollar lauten und festverzinst sind. Kein Corporate Bond ist hier jedoch mit mehr als 0,5 % gewichtet. 

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen

iShares MSCI Eastern Europe Capped UCITS ETF  

Der iShares MSCI Eastern Capped UCITS ETF (ISIN: IE00B0M63953, ETF kaufen*) ist ein Exchange Traded Funds mit Fokus auf die osteuropäischen Aktienmärkte. Die prognostizierte Ausschüttungsrendite liegt im Jahr 2022 bei über 11 %, während es in den letzten Jahren stets Ausschüttungen zwischen 2,8 und 5,7 % gab.

Folglich dürfte es sich hier um einen Einmaleffekt handeln, der aus fallenden Aktienkursen infolge des Ukraine-Konflikts resultiert. Schließlich verlor der iShares MSCI Eastern Capped UCITS ETF in den vergangenen drei Monaten rund ein Drittel seines Werts. 

iShares STOXX Europe 600 Media UCITS ETF

Der iShares Stoxx Europe 600 Media UCITS ETF (ISIN:DE000A0H08L5, ETF kaufen*) ist ein Indexfonds, der in Aktien der europäischen Medienindustrie investiert. Die Unternehmen können sowohl Small-, Mid- als auch Large Caps sein. Die Gewichtung erfolgt hinsichtlich des Free-Floats. Die Ausschüttungsrendite wird in diesem Jahr voraussichtlich explodieren und möglicherweise bei rund 15 % liegen, wenn man sich die Schätzungen von ExtraETF anschaut.

Fast die Hälfte der Medienunternehmen stammt aktuell aus dem Vereinigten Königreich. Im Anschluss folgen die Niederlande mit 26 % und Frankreich mit 13 %. 

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und Trade Republic*

HSBC MSCI Russia Capped UCITS ETF  

Bei einer Korrektur des ETF-Kurses um rund 60 % in den letzten drei Monaten ist es kaum verwunderlich, dass die Ausschüttungsrendite des HSBC MSCI Russia Capped UCITS ETF (ISIN: IE00B5LJZQ16, ETF kaufen*) für dieses Jahr exorbitant hoch prognostiziert wird. Diese soll nämlich möglicherweise 23 % betragen, obgleich sich der absolute Betrag sogar leicht verringert.

Fraglich bleibt hier jedoch, ob russische Unternehmen Dividenden wirklich ausschütten oder ihre Liquidität lieber sammeln. Zugleich sind russische Aktien aus den unterschiedlichsten Gründen aktuell kein beliebtes Investment.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Ist Stock-Picking für Dividendenjäger besser?  

Zweifelsfrei ist eine hohe Dividendenrendite verlockend. Doch für übermäßig hohe Ausschüttungen gibt es häufig Gründe. Denn die Dividendenrendite wird in Anlehnung an den konkreten Aktienkurs berechnet. Wenn dieser jedoch stark gefallen ist, wirkt die Dividendenrendite zugleich höher. Zugleich haben Anleger mit einem Dividenden-ETF ein beträchtliches Klumpenrisiko, da gewisse Länder oder Branchen dominieren.

Die eine Dividendenstrategie gibt es im Jahr 2022 nicht. Vielmehr haben Dividendenfans mannigfaltige Strategien entwickelt, die unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Oftmals scheint das Stockpicking die bessere Wahl, um sich die besten Dividendentitel zu sichern.

Wer einen wirklich diversifizierten Dividenden-ETF mit Kurssteigerungspotenzial wünscht, sollte lieber einen MSCI World ETF kaufen. Denn dieser wird sich langfristig im Einklang mit dem Markt entwickeln und zugleich kleinere Beträge ausschütten. Dafür gibt es jedoch mit Sicherheit die marktbreite Kursrendite.

Daniel Robrecht
Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber