Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

VanEck legt ETF zu Bionic Engineering auf

Der Vermögensverwalter VanEck listet heute den VanEck Bionic Engineering UCITS ETF an der deutschen Börse Xetra sowie an der London Stock Exchange. Mit dem neuen ETF können Anleger in Unternehmen aus der Bionik-Branche investieren.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Die Bionik umfasst Forschungs- und Entwicklungsansätze, die nach dem Vorbild lebender Systeme technische Anwendungen entwickeln. Dabei liegt der zentrale Gedanke in der Übertragung von der Biologie in die Technik. Im Gesundheitswesen steht der Begriff „Bionik“ für Technologien, die die Funktionen des menschlichen Körpers verbessern oder wiederherstellen sollen. Exemplarisch hierfür sind etwa Prothesen, Gewebe aus einem Bioprinter, Ersatzorgane und Hilfsmittel für Körperfunktionen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

„Der Anteil der älteren Bevölkerung steigt und damit auch die Nachfrage nach technischen Lösungen wie Hör- und Sehhilfen, Herzschrittmacher, Gelenkprothesen und ähnlichem, das die Lebensqualität im Alter verbessert“, so Martijn Rozemuller, CEO bei VanEck Europe. „Gleichzeitig helfen zunehmend verfügbare bionische Hilfsmittel Menschen mit chronischen Krankheiten wie Diabetes oder funktionalen Störungen.“

„Technologien entwickeln sich weiter und deshalb erwarten wir, dass Anwendungen, die auf den Funktionen des Gehirns und der Nervensysteme basieren, an Bedeutung gewinnen. Die Bionik hat darüber hinaus auch das Potenzial, das Gesundheitswesen zu verändern. Innovationen wie die Neuroprothetik ermöglichen die Behandlung von Alzheimer und anderen kognitiven Erkrankungen, ebenso sowie die direkte Kommunikation zwischen Gehirn und Gerät für gelähmte Menschen“, ergänzt Dominik Schmaus, Produktmanager bei VanEck Europe. „Bionic Engineering kann außerdem helfen, die Einstellungen in unserer Gesellschaft zu ändern und damit die Stigmatisierung und Diskriminierung reduzieren, die Menschen mit Behinderungen oft erfahren.“

Pure-Play-Investitionen in Unternehmen, die medizinische Implantate herstellen

Der VanEck Bionic Engineering UCITS ETF folgt dem MVIS® Global Bionic Healthcare ESG Index, der die Wertentwicklung von Unternehmen abbildet, die in den Bereichen medizinische, zahnmedizinische oder sehkraftbezogene Implantate, Bioprinting, Prothesen oder der Erhaltung von Organen und Gewebe tätig sind. Der thesaurierende VanEck Bionic Engineering UCITS ETF hat eine Gesamtkostenquote (TER) von 0,55 Prozent und wird quartalsweise neugewichtet.

Der ETF schließt Unternehmen aus, die implantierbare oder tragbare Geräte oder Materialien herstellen, die nur für kosmetische Zwecke verwendet werden. Der Index schließt zudem Unternehmen aus, die sehr schwerwiegende Verstöße gegen soziale Normen begangen haben, Umsätze aus umstrittenen Waffen erzielen oder bestimmte Schwellenwerte für ihre Umsätze in verschiedenen Sektoren überschreiten, wie zum Beispiel zivile Schusswaffen oder Tabak.

Fachredaktion
Fachredaktion
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

* notwendig