Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Anzeige

Diese 5 Aktien kannst du dein Leben lang behalten

Es gibt bei der Geldanlage grundsätzlich zwei unterschiedliche Herangehensweisen. Einerseits die kurzfristige Suche nach dem schnellen Gewinn, indem man einem Hype oder einem aktuellen Trend folgt. Die Chancen sind dabei hoch, das Risiko allerdings ebenso. Schwerwiegende Entscheidungen in Sekundenbruchteilen zu treffen und damit verbunden ein hoher Adrenalinspiegel und ein hoher Stressfaktor sind allerdings nicht jedermanns Sache.

Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die ihr Geld einfach stressfrei und sicher anlegen möchten. Rendite ist wichtig, aber der Erwartungshorizont ist eher langfristig.

Was langfristige Investments auszeichnet

Egal, ob man auf kurzfristige Trends setzt oder langfristig investiert, die Bandbreite der Durchschnittsrendite ab einem Betrachtungszeitraum von 10 Jahren oder mehr nähert sich bei beiden Herangehensweisen auf lange Sicht immer mehr an. Das heißt, dass eine Langfriststrategie vor allem Stressfreiheit bedeutet, bei vergleichbaren Ergebnissen. Entscheidend bei der Betrachtung der Rendite ist nicht der Zeitraum von 6 Monaten oder einem Jahr, sondern 10 oder 15 Jahre oder mehr. Die Renditen sind nicht jedes Jahr gleich und Verluste sind in manchen Jahren möglich. Langfristinvestments zeichnen sich dadurch aus, dass sie Verluste über einen längeren Betrachtungszeitraum durch höhere Gewinne in anderen Jahren ausgleichen.

Die Aktien sollten für eine Langfriststrategie allerdings so sicher sein, auch was die Dividende betrifft, dass man sich entspannt zurücklehnen kann, ohne ständig einen Blick auf sein Depot werfen zu müssen.

Welche Art von Aktien grundsätzlich für eine Langfriststrategie geeignet sind

Der bekannteste Vertreter einer langfristigen Strategie bei der Aktienanlage ist sicherlich Warren Buffett mit seiner Berkshire Hathaway Aktie. Er wählt Aktien nach bestimmten Kriterien aus. Die Kriterien sind:

  • Qualität, also Marktführer im Segment bei überschaubarem Wettbewerb
  • Hohe Diversifikation im Produktportfolio, also langfristige Stabilität
  • gutes Management über Jahre, also professionelle Personalpolitik
  • Anbieter von langfristig immer gefragten Produkten, Gütern oder Dienstleistungen, also Konjunkturunabhängigkeit
  • Solide Ertragskraft und entsprechend solide Dividendenzahlungen über Jahre, also solides Geschäftsmodell
  • Stabiles und verlässliches politisches Umfeld, also Risikoreduzierung
  • Zukunftsfähigkeit, also hohe ethische Maßstäbe, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein

Branchen, die in Frage kommen

Langfristig soll das Kapital also in Branchen fließen, die mittelfristig nicht vom Markt verschwinden, also möglichst immer benötigt werden. Bewährt haben sich folgende:

  • Nahrungsmittel
  • Medizintechnik und Medikamente (Pharmaindustrie)
  • Versicherungen
  • Konsumgüter
  • große Technologie- und Internetkonzerne
  • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Chemie und Saatguthersteller
  • Mobilitätsanbieter/ Automobilindustrie

Allen diesen Branchen gemeinsam ist, dass qualitativ gute Marktführer in ihrem Segment, trotz sich ändernder Randbedingungen, immer Produkte anbieten können, die gebraucht werden. Zumindest, solange gewisse Randbedingungen erfüllt werden. Dazu gehören gutes Management und damit Anpassungsfähigkeit an den Markt sowie solides Wirtschaften. Dazu eine Marktkapitalisierung, die es dem Unternehmen erlaubt, den Markt aktiv zu gestalten und die Richtung vorzugeben.

Welche Aktien in Frage kommen

Wenn man sich diese Randbedingungen so anschaut, dann ist die Auswahl natürlich begrenzt. Aber immer noch groß genug.

MSCI World ETF

Beginnen wir mit einem Aktienfonds. Aber sollte es nicht um Aktien gehen? Eigentlich schon, aber es soll an dieser Stelle anhand eines Beispiels trotzdem darauf hingewiesen werden, dass sogenannte ETFs hervorragend für eine Langfriststrategie geeignet sind. Die großen Vorteile eines ETF sind der günstige Preis und die Kopplung an einen Index. Das kann der DAX oder aber auch der MSCI World sein.

ℹ️ Auch interessant: 5 unangenehme Wahrheiten über das Investieren an der Börse 

Speziell ein ETF, der sich an die Entwicklung der größten Unternehmen der Welt anlehnt, erfüllt die meisten der Voraussetzungen, wie hohe Marktkapitalisierung und hohe Diversifikation bei geringem Risiko. Nachteilig ist, dass sich nicht alle Firmen in einem verlässlichen politischen Umfeld bewegen und auch Unternehmen dabei sind, die hohen Ansprüchen an Ethik und Umweltbewusstsein nicht immer genügen.

Andererseits bildet der Index die Weltwirtschaft ab. Da die Weltbevölkerung ständig wächst, insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern, wächst auch automatisch die Weltwirtschaft. Das Lebensniveau und damit der Bedarf an Produkten steigt ständig.
Das verspricht dann auch langfristig solides Wachstum der eigenen Geldanlage.

Allianz

Als Marktführer mit solidem Geschäftsmodell und langfristig ordentlichen und zuverlässigen Dividendenzahlungen sollte auch die Allianz gut für ein Langfristinvestment sein. Schließlich sollte es immer Risiken geben, die abgesichert werden wollen.

Coca-Cola

Als Vertreter aus dem Bereich Nahrungsmittel ist Coca-Cola breit aufgestellt. Nicht nur was die Marktpräsenz in mehr als 200 Ländern anbelangt, sondern auch, was das Produktportfolio betrifft. Viele bekannte Markennamen, dazu ein solides Geschäftsmodell und zuverlässige Dividendenzahlungen sprechen für sich.
Wenn man selbst simples Leitungswasser für einen vergleichsweise hohen Preis verkaufen kann, dann scheint das Management bis jetzt einiges richtig gemacht zu haben.

Colgate-Palmolive

Ähnlich wie Coca-Cola bei Getränken ist es mit Colgate-Palmolive im Bereich Konsumgüter. Verschiedene weltweit bekannte Markennamen und ein diversifiziertes Angebot, welches unabhängig von der Konjunktur funktioniert, sollte für Verlässlichkeit sorgen.
Zahnpasta, Duschgel, Putzmittel und Haustierprodukte werden eben immer benötigt.

Alphabet (Google)

Als Vertreter der Technologieaktien ist die Mutterfirma von Google weltweit aufgestellt. Hohe Marktkapitalisierung und Innovationskraft garantieren auch zukünftiges Wachstum. Die Spitzenstellung in wichtigen Marktsegmenten, ein prall gefülltes Bankkonto und bekannte Markennamen stehen für Zuverlässigkeit.

Als wirtschaftliches Risiko gesehen werden kann an dieser Stelle eher das politische Umfeld, speziell in China, aber auch in anderen Ländern, wo der Marktzugang begrenzt oder eingeschränkt ist.

Fazit

Für eine solide Langfriststrategie sollte man sich einfach selbst mal die Frage stellen, was man für sein eigenes Leben wohl immer benötigen wird und welche Marke für diesen Zweck am besten geeignet wäre. Wenn dann die zweite Frage, ob das mit hoher Wahrscheinlichkeit in zwanzig Jahren auch noch so sein wird, mit ja beantwortet werden kann, dann hat man seinen Aktien-Favoriten schon gefunden. Zumindest nach bestem Wissen und Gewissen.

AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige