Du willst auch ein Vermögen aufbauen? Kaufe Aktien und ETFs!

Anzeige

Selenskyj Vermögen & Gehalt 2022: So reich ist der ukrainische Präsident

Wolodymyr Selenskyjs Vermögen 2022

  • Geschätztes Vermögen 2022: 1,37 Millionen Euro
  • Geschätztes Einkommen 2022: 10.164 Euro

Seit Ende Februar ist der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj in den Nachrichten praktisch allgegenwärtig. Tritt er derzeit in erster Linie als erbitterter Widersacher von Wladimir Putin in Erscheinung, hat er auch in den Jahren vor seiner Präsidentschaft nicht untätig herumgesessen. Doch wie reich ist Selenskyj? Hier erfahren Sie alles über das Vermögen von Wolodymyr Selenskyj.

Tipp
Du willst reich werden wie dieser Promi?. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Selenskyjs Weg zur Präsidentschaft

Vor seiner Zeit als Präsident der Ukraine, trat Selenskyj über viele Jahre hinweg als Komiker, Sänger und Tänzer auf. Seinen ersten großen Auftritt hatte er dabei 2006 in dem ukrainischen Pendant der Show „Dancing with the Stars“, welches er auch prompt gewann.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

In den folgenden Jahren verolgte er eine erfolgreiche Fernsehkarriere, für welche er zwischen 2010 und 2013 mehrfach ausgezeichnet wurde. 2014 sorgte er mit einem Auftritt seiner Comedy-Truppe für Aufsehen. Zusammen mit diesen tanzte er in High-Heels und hautenger Kleidung. Es handelte sich dabei um eine Parodie einer ukrainischen Boyband. Mit dem Titel des Songs „Kosaken – Zerstört in der Ukraine“, nahm er jedoch gleichfalls Bezug auf die kurz zuvor stattgefundenen Annektion der Krim durch Russland.

Dass Selenskyj womöglich auch höhere Ambitionen haben könnte, deutete sich erstmals 2015 an, als er in der satirischen Fernsehserie „Diener des Volkes“ einen Geschichtslehrer spielte, welcher zum Präsidenten der Ukraine gewählt wurde. 2018 gründete Selenskyj dann tatsächlich eine eigene Partei mit dem Namen „Diener des Volkes“ und kandidierte mit dieser ein Jahr später für das Präsidentenamt. Dabei gelang es ihm, die absolute Mehrheit zu erringen.

Nachdem die Spannungen zwischen der Ukraine und Russland im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2021 immer weiter eskaliert waren, kam es schließlich im Februar 2022 zur Invasion der Ukraine durch Russland. Angesichts des russischen Angriffskrieges weigerte sich Selenskys, die ukrainische Hauptstadt Kiev zu verlassen und wirbt seitdem weltweit unablässig um Unterstützung für sein Land.

Das Vermögen von Selenskyj

Im Jahr 2018 musste Selenskys im Rahmen einer Finanzoffenlegung aufgrund seiner politischen Ambitionen Auskunft über sein Vermögen geben. Damals belief sich dessen Wert auf rund 37 Millionen Hrywnja (Landeswährung der Ukraine). Dies entsprach umgerechnet gut 1,1 Millionen Euro.

Wie groß das Vermögen von Wolodymyr Selenskyj 2022 ist, lässt sich lediglich schätzen. Laut mehreren Schätzungen soll sich sein Vermögen dabei aktuell auf rund 1,37 Millionen Euro bzw. 1,5 Millionen Dollar belaufen.

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen

Offshore-Geschäfte und Pandora Papers

Im Oktober 2021 kam im Rahmen der von Investigativjournalisten veröffentlichten Pandora-Papers ans Licht, dass Selenskyj so wie zahlreiche andere ukrainische Politiker auch eine Reihe von Offshore-Konten in Steueroasen wie Zypern und Belize unterhalten hat. Selenskyj begründete dies damit, dass er sich auf diese Weise vor einer möglichen Verfolgung durch die vorherige russlandfreundliche Regierung hatte schützen wollen.

Selenskyj hat Beteiligungen an unterschiedlichen Unternehmen gehalten. Eines davon ist seine Produktionsfirma Kwartal-95. Mit seiner Produktionsfirma produzierte Selenskyj Inhalte für die Medienholding 1+1, welche vom Oligarchen Ihor Kolo­mo­js­kyj kontrolliert wird. Zwischen 2012 und 2016 erhielt Kwartal-95 41 Millionen Dollar von der PrivatBank, der größten Bank der Ukraine, welche von Kolo­mo­js­kyj kontrolliert wurde, ehe sie 2016 verstaatlicht worden war. Da die überwiesenen Summen als Kapitalerhöhungen deklariert worden waren, fielen keine Steuern an. Kolo­mo­js­kyj wird u. a. vom US-Justizministerium vorgeworfen, Gelder der PrivatBank vor deren Verstaatlichung gewaschen und abgezweigt zu haben.

Tipp
Du willst reich werden wie dieser Promi?. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Ein weiteres Unternehmen von Selenskyj war Maltex, welches auf den Britischen Jungferninseln ansässig ist. Zwei Wochen vor der ukrainischen Präsidentschaftswahl hatten Selenskyj und seine Frau, welche zusammen 25 Prozent der Anteile an Maltex hielten, diese unentgeltlich an ein Unternehmen des Oligarchen Serhij Schefir überschrieben. Dieser wurde nach Selenskyjs Wahl zu dessen Chefberater ernannt – eine außerplanmäßige Stelle, mit der kein Zwang zur Offenlegung der eigenen Eigentumsverhältnisse einhergeht.

Selenskyjs Gehalt als Präsident der Ukraine

Als ukrainischer Präsident steht Selenskyj ein Gehalt von umgerechnet 847 Euro im Monat zu. Darüber hinaus erhält Selenskyj laut Aussage von Schefir auch weiterhin Dividenden von Maltex, obwohl er keine Anteile mehr an diesem Unternehmen hält und auch nicht im aktiven Geschäft tätig ist.

Florian Schulze
Florian Schulze
Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. Aktien sind seine Leidenschaft.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Wie reich ist...?

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WIe reich ist...?

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber