Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Das sind die größten Börsen der Welt 

Börsen sind die internationalen Handelsplätze, an welchen Aktien, Anleihen und sonstige Wertpapiere verkauft und gekauft werden. Zugleich lässt sich an der Größe der Börsen die Bedeutung einer Volkswirtschaft und deren Entwicklung abmessen. Denn das Wachstum des Finanzmarkts führt in der Regel auch zu einem steigenden Lebensstandard. Während früher die Börsen allesamt physische Handelsplätze waren, hat die Digitalisierung auch den Finanzmarkt erreicht. Der digitale Handel ist die Regel, dennoch bleiben die Börsen bestehen. Im folgenden Beitrag gibt es einen Überblick über einige der größten Börsen der Welt.

New York Stock Exchange

Bei der New York Stock Exchange handelt es sich um die größte Wertpapierbörse der Welt. Die NYSE ist gleichbedeutend mit dem Namen Wall Street. Wer also von der Wall Street spricht, meint eigentlich die New York Stock Exchange, die sich an der gleichnamigen Straße befindet. Der Beginn des US-amerikanischen Handels fand bereits im 18. Jahrhundert statt. Die US-Regierung emittierte damals Staatsanleihen, die öffentlich gehandelt werden konnten. Dies war der Beginn des US-amerikanischen Wertpapierhandels und somit der New York Stock Exchange. Heute notieren weit über 2000 Unternehmen an der Wall Street. Täglich schaut die Welt nach New York, um die Entwicklung der Aktienkurse zu beobachten.

NASDAQ

Zu den bekanntesten Börsen der Welt gehört die US-amerikanische Nasdaq, die ebenfalls ihren Sitz in New York hat. Dabei handelt es sich um die größte elektronische Börse in den USA. Der Name steht für National Association of Securities Dealers Automated Quotations. Die Börse wurde bereits 1971 gegründet. Diese wird auch oft als Technologiebörse bezeichnet. Die wertvollsten Unternehmen der Welt sind an der Nasdaq notiert.

Tokyo Stock Exchange

Zudem landet die Tokyo Stock Exchange unter den größten Börsen der Welt. Dabei handelt es sich um die führende Börse Japans, die bereits 1878 gegründet wurde. Mit einer Marktkapitalisierung im niedrigen Milliardenbereich zählt die Tokioter Börse regelmäßig zu den größten Handelsplätzen der Welt.

Shenzen Stock Exchange

Die Shenzen Stock Exchange ist einer von mehreren Handelsplätzen in der Volksrepublik China. Diese befindet sich am Technologiestandort Shenzen und ist eine der größten Börsen des Landes. Die Gründung erfolgte erst 1990. Zugleich gibt es an der Shenzen Börse einen zweiten Markt, der sich speziell auf Technologieunternehmen fokussiert. Dieser ist der US-amerikanischen Nasdaq nachempfunden.

Shanghai Stock Exchange

Die Shanghai Stock Exchange wurde 1990 in Shanghai gegründet. Heute gilt der Handelsplatz als wichtigste Börse in Festlandchina. Nur wenige Jahre brauchte der Finanzplatz, um sich eine führende Position im Reich der Mitte zu erarbeiten. Der Shanghai Composite Index fasst die dort gelisteten Werte zusammen. Die Börse Shanghai ist jedoch vornehmlich für heimische Investoren gedacht, während ausländische Investoren eher in Hongkong ihre Aktien kaufen.

Euronext Stock Exchange

Bei der Euronext Stock Exchange handelt es sich gar nicht um eine Börse aus einem speziellen Land. Vielmehr ist die Euronext ein Verbund internationaler Handelsplätze in Amsterdam, Dublin, Brüssel, Lissabon, Mailand, Oslo und Paris. Der Hauptsitz der Euronext befindet sich in Amsterdam. Die Euronext Stock Exchange gehört zu den größten Börsen der Welt und vereint zahlreiche europäische Handelsplätze, die sich hinter Frankfurt und London in der zweiten Reihe der Finanzmärkte befinden.

London Stock Exchange

Die London Stock Exchange ist die älteste Börse Europas. Die gleichnamige Aktiengesellschaft hat drei unterschiedliche Segmente: den Main Market, den Alternative Investment Market und die EDX London. Die Geschichte der Londoner Börse reicht bis in das 17. Jahrhundert zurück. Zwischenzeitig wollte die deutsche Börse die London Stock Exchange übernehmen. Doch dies war nicht von Erfolg gekrönt. Vielmehr schloss sich die London Stock Exchange in den darauffolgenden Jahren mit der Borsa Italiana zusammen und festigte die Stellung in Europa.

Frankfurter Börse

Doch auch ein deutscher Handelsplatz darf unter den größten Wertpapierbörsen der Welt nicht fehlen. Denn nach dem Brexit möchte die Börse Frankfurt der London Stock Exchange ihren Rang ablaufen. Zugleich betreibt die Frankfurter Wertpapierbörse den elektronischen Handelsplatz Xetra, über welchen heutzutage der Großteil der Transaktionen abgewickelt wird. Der Marktanteil am deutschen Wertpapierhandel liegt bei rund 90 %.

AktienNews24
AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber