Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Kann man mit Aktien reich werden?

Zur rechten Zeit in die richtige Aktie investieren und innerhalb kurzer Zeit reich werden. Wer würde dies nicht gerne schaffen? Doch ist das überhaupt möglich? Und wie viel Geld braucht man dafür? Kann man als normaler Privatanleger wirklich mit Aktien reich werden? Fragen über Fragen. Suchen wir nach ein paar Antworten.

Reich mit Amazon

Es gibt sie durchaus: Aktien mit denen man reich werden kann. Das beste Beispiel hierfür ist Amazon (ISIN: US0231351067). Einst als kleiner Online-Bücherhändler in einer Garage gegründet, hat sich Amazon innerhalb der vergangenen zwei Jahrzehnte zu einem der größten Konzerne der Welt entwickelt. Dieser phänomenale Aufstieg lässt sich auch am Börsenkurs ablesen.

Anfang 2021 lag der Amazon-Kurs bei 3.250 US-Dollar. Seit seinem Börsendebüt im Jahr 1997 hat die Aktie um unglaubliche 120.000 Prozent an Wert hinzugewonnen. Wer unmittelbar nach ihrer Ausgabe für 1.000 Dollar Amazon Aktien gekauft hätte, wäre heute Millionär.

Dieses Beispiel zeigt, dass man mit der richtigen Aktie tatsächlich auch bei einer vergleichsweise kleinen Investitionssumme einen Millionenbetrag verdienen kann. Leider hat dies ganze Sache jedoch einen Haken. Um Genau zu sein, hat sie sogar zwei.

  1. Nicht jede Aktie steigt so stark wie Amazon
  2. Der Aufstieg der Amazon-Aktie verlief über mehr als zwei Jahrzehnte

Für Anleger, die mit Aktien reich werden wollen, stellt beides ein Problem dar. Gehen wir der Reihe nach.

Die Suche nach der richtigen Aktie

Wer auf ähnliche Weise von einem solch starken Kursanstieg wie bei der Amazon-Aktie profitieren möchte, muss entweder eine Zeitmaschine bauen oder das nächste Amazon finden, bevor auch dessen Aktienkurs durch die Decke geht. Da Ersteres vermutlich unmöglich ist, läuft es wohl oder übel auf Letzteres hinaus. Doch wie wahrscheinlich ist es, eine Aktie zu finden, die ähnlich stark performt?

Es dürfte die wenigsten überraschen, dass sich die meisten Aktien weitaus schlechter entwickeln als die Amazon-Aktie. Was jedoch durchaus überraschend erscheinen mag, ist, dass über die vergangenen 90 Jahre lediglich 1 Prozent aller Aktien fast für das gesamte Kursplus der weltweiten Aktienmärkte verantwortlich sind. Zu diesem Ergebnis kam Hendrik Bessembinder, Professor für Finanzen an der Universität von Arizona.

Während Aktien wie Amazon, Apple und Microsoft von einem Kursrekord zum anderen schreiten, bleibt der Großteil der weltweiten Aktien hinter dem Markt als Ganzes zurück. Nun bedeutet das freilich nicht, dass Anleger lediglich eine Chance von 1 zu 100 haben, überhaupt in eine Aktie zu investieren, die langfristig Rendite einbringt. Die großen Top-Performer wie Amazon, Microsoft, Apple oder Alphabet dürften auch für Börsenlaien offensichtliche Anlageziele sein. Auch hierzulande gibt es viele Aktien, die sich in den vergangenen 10 Jahren prächtig entwickelt haben.

Um jedoch den ganz großen Wurf zu landen und tatsächlich mit einer kleinen Anlagesumme reich zu werden, müssten Anleger bereits frühzeitig in eine Aktie einsteigen, ehe deren Wert durch die Decke geht. Jetzt in Amazon zu investieren, könnte auch weiterhin gute Renditen einbringen. Ob die Aktie jedoch in den nächsten 20 Jahren abermals um mehr als 100.000 Prozent im Wert steigt, muss zumindest angezweifelt werden.

Bereits gleich zu Beginn eine Aktie zu finden, die später einmal im Wert explodiert, ist ungleich schwieriger, als in bereits etablierte Werte zu investieren. Günstige Aktien mit viel Potenzial zu finden, ist für Anleger durchaus möglich. Die eine Aktie zu finden, die einen zum Millionär macht, ist jedoch nochmals um ein Vielfaches schwieriger.

Wie Bessembinders Studie zeigt, performen die meisten Aktien unterdurchschnittlich. Wer hier nun ausschließlich in unbekannte No-Name-Aktien investiert, in der Hoffnung, das neue Amazon zu finden, riskiert, stattdessen eher Verluste einzufahren, weil man auf das falsche Pferd gesetzt hat.

Rendite braucht Zeit

Der zweite Punkt, welcher einer Get-Rich-Quick-Strategie an der Börse im Weg steht, ist die Tatsache, dass selbst die stark performenden Aktien viele Jahre benötigen, um ihre traumhaften Renditen im vier- oder fünfstelligen Bereich zu erzielen. Aktien wie Microsoft oder Apple haben über 10 Jahre benötigt, um ihren Kurs zu verzehnfachen. Dabei sind dies für sich genommen bereits absolut fantastische Werte. Der DAX hat sich in den vergangenen 10 Jahren beispielsweise „nur“ im Wert verdoppelt.

Kann man mit solchen Steigerungszahlen reich werden? Es hängt ganz davon ab, wie viel Geld man investiert und wie lange man wartet. Wer 1.000 Euro in eine einzelne Aktie investiert und erwartet, innerhalb von ein oder zwei Jahren ein Millionär zu sein, dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit enttäuscht werden. Für die meisten Kleinanleger dürfte sich der Traum, mit Aktien ein Millionär zu werden, nicht erfüllen. Dies ist zumindest dann der Fall, wenn man nicht ausreichend Startkapital mit bringt.

Mit Geduld und Disziplin zum Vermögen

Wer jedoch lange genug dabei bleibt, kann sich mit Aktien dennoch ein stattliches Vermögen aufbauen. Hierfür benötigt es jedoch ausreichend Disziplin und eine Menge Geduld. Die Aktienanlage ist nämlich keineswegs ein aufregender Gang ins Kasino. Idealerweise sollten Anleger in die Aktien seriös wirtschaftender Unternehmen mit guter Perspektive investieren und anschließend vergessen, dass sie überhaupt Aktien besitzen.

Um beim DAX zu bleiben: Der deutsche Leitindex hat in den vergangenen 30 Jahren um rund 790 Prozent an Wert zugelegt. Mit welchem anderen Investment könnte man in einer vergleichbaren Zeitspanne eine ähnliche Rendite erzielen? Mit dem Sparbuch ginge dies ganz gewiss nicht.

Mit hektischem Handel und wilden Spekulationen dürften hingegen die wenigsten Anleger langfristig Erfolg haben. Wer glaubt, mit Aktien schnell reich zu werden, neigt viel öfter dazu, sich zu verzocken, weil man unbedingt frühzeitig beim nächsten großen Trend mit dabei sein wollte. Ohne es zu wissen, geht man dabei ein viel zu hohes Risiko ein. Gerade undurchsichtige Derivate oder Pennystocks können unvorsichtigen Anlegern schnell zum Verhängnis werden.

Oft ist das Bestreben, möglichst schnell reich zu werden, einer der Hauptgünde, weshalb es Anlegern nicht gelingt, sich mit Aktien ein Vermögen aufzubauen. Die Aktienanlage ist kein Lotto. Es ist eine seriöse Art, das eigene Geld anzulegen und für sich arbeiten zu lassen. Wie jede andere seriöse Anlage auch, braucht es Zeit, bis man die Früchte ernten kann. Wer dies verinnerlicht, wird am Ende eines langjährigen Aktieninvestments reicher sein als zu dessen Beginn.

AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber