Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Im Wortlaut: Elon Musks Brief an Twitter zur geplanten Übernahme

Am heutigen Gründonnerstag ließ Elon Musk die Bombe platzen: Der Serien-Unternehmer will 100% von Twitter übernehmen. In diesem Beitrag veröffentlichen wir den genauen Wortlauf des Briefes von Elon Musks an Twitter zur geplanten Übernahme.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Der Multimillionär bietet laut den Papieren, die bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht wurden, 54,20 US-Dollar in bar pro Twitter-Aktie. Das sind 54 Prozent mehr, als die Aktien am 28. Januar kosteten, dem Tag, bevor Musk in Twitter investierte, wie er sagte. Insgesamt will Musk 41,4 Milliarden US-Dollar zahlen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Der 50-jährige Unternehmer gab bekannt, dass er Twitter nach einem Übernahmeangebot vom Aktienmarkt nehmen wolle, weil es der einzige Weg sei, auf dem der Dienst sein Potenzial als Plattform für die Meinungsfreiheit verwirklichen könne. Musk war zuvor mit mehr als neun Prozent in Twitter eingestiegen. Dadurch entstanden Spekulationen über seine Pläne.

Der erste Brief zum Übernahmeangebot von Musk im Wortlaut

Wie ich bereits am Wochenende angedeutet habe, bin ich der Meinung, dass das Unternehmen privat geführt werden sollte, um die notwendigen Veränderungen zu vollziehen.

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen

Nachdem ich die letzten Tage darüber nachgedacht habe, habe ich beschlossen, das Unternehmen zu übernehmen und zu privatisieren.

Ich werde Ihnen heute Abend ein Angebotsschreiben schicken, das morgen früh veröffentlicht wird.

Sind Sie für ein Gespräch verfügbar?

  1. Ich spiele kein Hin- und Her-Spiel.
  2. Ich bin direkt zum Ende gekommen.
  3. Es ist ein hoher Preis und Ihre Aktionäre werden ihn lieben.
  4. Wenn das Geschäft nicht zustande kommt, da ich weder Vertrauen in die Unternehmensleitung habe noch glaube, dass ich den notwendigen Wandel auf dem öffentlichen Markt vorantreiben kann, müsste ich meine Position als Aktionär überdenken. Dies ist keine Drohung, es ist einfach keine gute Investition ohne die notwendigen Veränderungen. Und diese Veränderungen werden nicht eintreten, wenn das Unternehmen nicht privatisiert wird.
  5. Meine Berater und mein Team stehen Ihnen auch nach Erhalt des Schreibens zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.
  6. In unseren öffentlichen Unterlagen werden weitere Einzelheiten enthalten sein. Nachdem Sie das Schreiben erhalten und die öffentlichen Unterlagen gelesen haben, kann Ihr Team mein Family Office anrufen, wenn Sie Fragen haben.“

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und Trade Republic*

Der Brief zum offiziellen Übernahmeangebot von Musk im Wortlaut

Bret Taylor
Vorsitzender des Verwaltungsrats,

Ich habe in Twitter investiert, weil ich an das Potenzial des Unternehmens glaube, eine Plattform für die freie Meinungsäußerung auf der ganzen Welt zu sein, und ich glaube, dass die freie Meinungsäußerung ein gesellschaftliches Gebot für eine funktionierende Demokratie ist.

Seit meiner Investition ist mir jedoch klar geworden, dass das Unternehmen in seiner jetzigen Form weder florieren noch diesem gesellschaftlichen Gebot dienen wird. Twitter muss in ein privates Unternehmen umgewandelt werden.

Daher biete ich an, 100 % von Twitter für 54,20 $ pro Aktie in bar zu kaufen. Das ist ein Aufschlag von 54 % gegenüber dem Tag, bevor ich in Twitter investiert habe, und ein Aufschlag von 38 % gegenüber dem Tag, bevor meine Investition öffentlich bekannt gegeben wurde. Mein Angebot ist mein bestes und letztes Angebot, und wenn es nicht angenommen wird, müsste ich meine Position als Aktionär überdenken.

Twitter hat ein außergewöhnliches Potenzial. Ich werde es freisetzen.

/s/ Elon Musk“

ℹ️ Auch interessant: Ist Elon Musk in Lebensgefahr?

AktienNews24
AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber