Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

8 Camping Aktien, um vom Wohnmobil-Boom zu profitieren

Die Corona-Pandemie verpasste der Campingbranche eine Sonderkonjunktur. Der Drang in die Freiheit war die Flucht aus dem Lockdown. Doch manch ein Trend ist gekommen, um zu bleiben. Die Camperszene wuchs durch Corona munter weiter. Nicht jeder Camper dürfte sich langfristig für das Wohnmobil anstelle des Hotels entscheiden.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Dennoch sind Wachstumstreiber vorhanden, der Wohnmobilboom könnte manch einem Unternehmen neues Wachstum bescheren und Anlegern mit Camping Aktien eine ansehnliche Rendite garantieren.

Nicht erst seit Corona sind die Aussichten für die Campingbranche gut. Zugleich dürften in den nächsten Jahren viele Babyboomer in die Rente gehen und sich möglicherweise den langen Traum von einem eigenen Wohnmobil erfüllen. Das Camping ist generationsübergreifend beliebt.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Welche Aktien könnte man kaufen, um von dieser Entwicklung zu profitieren? Schließlich ist die Performance vieler Camping Aktien trotz Boom in den vergangenen Jahren unterirdisch gewesen.

8 Camping Aktien, um vom Wohnmobil-Boom zu profitieren

1. Knaus Tabbert

Die Knaus Tabbert Aktie fiel im laufenden Jahr um 42 %. Damit scheint die erste Camping-Aktie aus Deutschland wenig spannend im aktuellen Marktumfeld. Dennoch konnte man den Umsatz in den ersten neun Monaten des aktuellen Jahres um fast 10 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Allerdings belasten Lieferengpässe weiterhin das Geschäftsmodell, obgleich das Unternehmen von ersten Entspannungen berichte. Ergo möchte man das Jahr 2022 mit einem Umsatz von über eine Milliarde Euro beenden. Daraus ergibt sich dann eine Bewertung mit einem KUV von unter 0,3. Die Nachfrage ist hoch, die Auftragsbücher voll – mittelfristig könnte sich hier eine Turnaround-Chance ergeben.

2. Thor Industries

Bei Thor Industries handelt es sich um einen US-amerikanischen Hersteller von Wohnmobilen, der über verschiedene Tochter-Unternehmen weltweit agiert. In Europa ist man seit der Übernahme von Hymer aktiv. Im laufenden Jahr fiel die Aktie um rund 10 % und konnte sich damit besser als die Vergleichsindizes entwickeln. Für die vergangenen Jahre steht eine negative Rendite von rund 35 % zu Buche.

3. Regenbogen

Die Regenbogen Aktie dürfte wohl kaum einem Anleger ein Begriff sein. Dennoch ist das deutsche Unternehmen, das schon 1991 gegründet wurde, an der Börse notiert. Der Betreiber von Feriencamps hat in Deutschland über 10 Anlagen und profitiert von der steigenden Nachfrage nach Stellplätzen für Wohnmobile. Allerdings sind die Anteilsscheine sehr illiquide, mit einer aktuellen Market Cap von 25 Millionen Euro handelt es sich um ein Small-Cap. Dafür erhalten die Anleger eine Dividendenrendite von über 4 %. In den vergangenen fünf Jahren stieg zugleich der Aktienkurs um rund 150 % – eine der erfolgreichsten Camping Aktien aus Deutschland. 

800x250 saving-plan

4. Trigano

Seit dem Börsengang konnten Aktionäre mit ihren Trigano Anteilsscheinen eine Rendite von über 600 % erzielen. In den vergangenen fünf Jahren bewegte sich die Trigano Aktie jedoch vornehmlich seitwärts. In diesem Jahr verlor der Aktienkurs über 25 %. Dennoch ist Trigano als Camping Aktie sehr beliebt. Schließlich handelt es sich beim französischen Unternehmen um den europäischen Marktführer, der nicht nur Wohnmobile, sondern auch vielseitiges Equipment verkauft. Beliebte Marken sind beispielsweise Benimar oder Challenger. Den Nettogewinn konnte man zuletzt um rund ein Viertel steigern. Das Management bekräftigte erneut, dass man im aktuellen, inflationsgeprägten Marktumfeld weiterhin gut performen kann. 

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen

5. Equity Lifestyle Properties REIT

Die Wachstumschancen der Camping Aktien kann man auch mit einem Immobilien-Investment-Trust aus den USA abbilden. Das Unternehmen legt den Fokus auf Immobilien für Freizeitgrundstücke, auf denen beispielsweise Wohnmobile campen können. Zuletzt lag die Dividendenrendite bei rund 2,5 %. Die Ausschüttungen wurden bereits 18 Jahre in Folge gesteigert, das durchschnittliche Dividendenwachstum lag im letzten Jahrzehnt bei 14 %, in den vergangenen fünf Jahren immerhin noch im zweistelligen Bereich. Erst vor wenigen Tagen legte Truist Securites das Kursziel für 67 $ fest und stufte die Equity Lifestyle Properties REIT Aktie mit „Buy“ ein.

etoro

6. Beneteau

Eigentlich handelt es sich beim französischen Unternehmen Beneteau um den global führenden Hersteller von Segelbooten, der jedoch auch eine wichtige Camping-Sparte besitzt. Die Beneteau Aktie brach im aktuellen Börsenjahr um rund ein Viertel ein. In den vergangenen fünf Jahren halbierten sich die Anteilsscheine nahezu. Die Wette auf einen Turnaround ist hier äußerst spekulativ. 

7. Dometic 

Der schwedische Hersteller Dometic Group mit weltweit über 6000 Mitarbeitern legt den Fokus auf Installationen für Wohnmobile und Caravans. Dabei ist man der führende Hersteller für Kühlboxen, die für ein sorgenfreies Camping-Erlebnis wohl zwingend erforderlich sind. Weitere Camping-Artikel befinden sich im Repertoire des 2001 gegründeten Unternehmens. 

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*

Gettex Gewinnspiel

8. Thule Group

Mit fast 60 % Verlusten im laufenden Jahr gehört die Thule Group diesjährig zu den schlechtesten Camping Aktien der Welt. Das in Schweden bereits 1942 gegründete Unternehmen konzentriert sich dabei auf die Herstellung von Transportsystemen. Für das Camping sind hier insbesondere die Gepäckträger oder Dachzelte relevant. Im ersten Quartal 2022 konnte man beispielsweise den Umsatz um 20 % steigern, obgleich die Aktie in den ersten Monaten des Jahres rund 45 % an Wert verlor. Das Geschäft boomt eigentlich, im Aktienkurs drückt sich dies nicht aus. Dies sorgt für eine aktuell attraktive Dividendenrendite von über 5 %, obgleich Anleger die ungesund hohe Ausschüttungsquote im Blick behalten sollten.

Daniel Robrecht
Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

* notwendig