Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Was Einsteiger beim Aktienhandel unbedingt beachten sollten

Die Börse strahlt für viele Menschen weltweit eine große Faszination aus. Deutschland ist keines der größten Aktienländer und hat rund um den Handel von Wertpapieren noch Nachholbedarf. Die jüngste Entwicklung zeigt aber, dass immer mehr deutsche Anleger ihr Glück an der Börse versuchen. Laut dem deutschen Aktieninstitut sind mittlerweile 12 Millionen Deutsche als Aktionäre tätig. Im Jahr 2020 lag die Aktionärsquote gemessen an der gesamten Bevölkerung damit bei 17,5 Prozent.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

In der Corona-Pandemie wurde die Faszination der Börse verstärkt von jungen Menschen entdeckt. Doch was sollten Neuankömmlinge an der Börse bei ihren ersten Schritten beachten und was müssen sie über Aktien unbedingt wissen? Wir haben Informationen und Tipps für Sie zusammengetragen.

Was genau sind Aktien überhaupt?

Der erste Grundsatz an der Börse lautet: Sie sollten wissen, in was Sie investieren. Je mehr Expertise Sie bezüglich der Branchen, Unternehmen und Produkte haben, desto besser sind Ihre Chancen, dauerhaft mit Wertpapieren Profit zu machen.

Mit Aktien erwerben Sie Anteile an Aktiengesellschaften (AG) oder an Kommanditgesellschaften auf Aktien (KGaA). Bei beiden handelt es sich um Kapitalgesellschaften, also um juristische Personen, bei denen das Grundkapital, aber nicht die Gesellschafter haften. Das Grundkapital dieser Gesellschaften ist in Aktien unterteilt – und da kommen Sie ins Spiel.

Wenn die Aktiengesellschaften an der Börse notiert sind, dann sind die Aktien frei handelbar. Sie können die Wertpapiere also kaufen und damit Anteile an den Gesellschaften erwerben. Diese können Sie jederzeit wieder verkaufen. Der Kurs einer Aktie ändert sich während den Geschäftszeiten praktisch alle paar Sekunden. Wenn der Kurs einen Höhenflug hinlegt, dann haben Sie mit der Wahl Ihrer Aktie womöglich alles richtig gemacht.

Das Zauberwort: Dividende

Die Dividende stellen ein Zauberwort an der Börse dar, um welches sich vieles dreht. Für Sie als Anleger ist neben dem Kurs der Aktien nämlich auch die Verzinsung des eingesetzten Kapitals von Interesse. Viele Aktien gewähren das Recht auf Dividende, die in regelmäßigen Abstand ausgezahlt werden. Wie hoch die entsprechenden Beträge sind, das ist von Aktie zu Aktie unterschiedlich. Bei so genannten Blue-Chip-Aktien liegen die Dividende zumeist über vier Prozent.

Zusammenfassend: Aktien werden aus zwei Gründen gekauft. Zum einen wegen ihres inneren Preises und der Hoffnung auf eine Wertsteigerung. Und außerdem wegen der Dividende, die regelmäßige Einnahmen bedeuten.

Wo können Aktien gehandelt werden?

Aktien von AGs und KGaAs werden von verschiedenen Börsen auf der ganzen Welt gehandelt. In Deutschland befinden sich wichtige Börsen in Frankfurt und Berlin. Dort können gegen Gebühren Aktien gehandelt werden. Außerdem können Aktien über Banken gehandelt werden, bei denen Sie ein Depot haben. Das nennt man einen außerbörslichen Handel.

Modern ist der Handel über Online-Broker, die sich dieser zumeist als kostengünstig darstellt als der Handel bei einer klassischen Bank. Die Entscheidung für einen seriösen Broker ist wichtig und nicht ganz einfach. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Broker auf dem Markt etabliert, weswegen die Auswahl groß ist. Bei guter Recherche können Sie aber die seriösen von den weniger seriösen Anbietern unterscheiden.

Welche Aktien eignen sich für Einsteiger?

Wichtig ist beim Handel von Aktien immer, dass Sie die Unternehmen und deren Projekte, Ziele und Visionen gut kennen, in die Sie investieren. Daher sollten Sie sich zunächst auf Regionen und Branchen beschränken, in denen Sie sich gut auskennen. Im DAX sind die 30 größten deutschen Unternehmen gelistet. Sie werden Blue-Chip-Aktien genannt, welche gut Ausgangspunkte für den Einstieg in den Aktienhandel darstellen.

Auch bei Aktien an internationalen Börsen gibt es Blue-Chip-Aktien. Bei der US-Börse ist die Range aber deutlich größer, im S&P-Index sind 500 große US-Konzerne gelistet. Auch Investmentfonds sind für Einsteiger interessant. Mit ihnen investieren Sie in mehrere Aktien gleichzeitig, was das Risiko deutlich heruntersetzt. Dafür sind die zu erwartenden Gewinne aber auch nicht so hoch.

Was ist beim Kauf von Aktien wichtig?

Börsenwissen ist im ersten Schritt wichtig. Vor dem Kauf von Aktien sollten Sie sich außerdem mit dem Unternehmen, dessen Stärken und Schwächen und die Zukunftsaussichten beschäftigen.

Ein Blick auf das Weltgeschehen ist ebenfalls von großer Bedeutung. Sie müssen sich die Frage stellen: Wie könnte die Politik und die Entwicklung in Industrie und Wirtschaft das jeweilige Unternehmen beeinflussen. Ein weiterer Tipp: Haben Sie Geduld. Der wichtige Zeitpunkt ist beim Kauf und Verkauf von Aktien ein Schlüssel. Wenn Sie beispielsweise auf einen Kursabfall warten und dann zuschlagen, dann haben Sie eine gute Basis.

Die goldenen Regeln an der Börse

Für Neueinsteiger gibt es einige goldene Regeln zu beachten, die an der Börse häufig zitiert werden:

  • Setzen Sie nur Geld ein, auf das Sie mittelfristig verzichten können.
  • Achten Sie auf Diversifikation in Ihrem Portfolio. Das bedeutet, dass Sie sich breit aufstellen und dadurch das Risiko minimieren.
  • Bringen Sie Geduld mit. Bei einigen Investitionen braucht es Zeit, bis sich Gewinne einstellen. Sie müssen Ihren Aktien diese geben.
  • „Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen“, lautet eine alte Weisheit an der Börse. Mit Sätzen wie diesen können Sie die Grundprinzipien des Aktienhandels verinnerlichen.

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*

AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber