Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Mit diesen 5 Aktien machen Buy-and-Hold-Anleger nicht viel falsch 

Die Buy-and-Hold-Strategie erfreut sich großer Beliebtheit. Schließlich klingt es überaus verlockend, qualitative Aktien zu kaufen und dann bestenfalls für immer zu halten. Zwar ist es in der heutigen Zeit wohl kaum möglich, eine Aktie zu kaufen und dann für die nächsten 50 Jahre ohne regelmäßige Überprüfung im Depot liegen zu lassen – dennoch fällt bei vielen Anlegern die Wahl auf die Unternehmen, die hervorragende Chancen haben, wirklich eine Ewigkeit überdurchschnittlich zu performen.

Im folgenden Beitrag geht es somit um fünf Aktien, mit denen Buy-and-Hold-Anleger nichts falsch machen. Doch auch hier ist es notwendig, die unternehmerische Entwicklung zu beobachten – nur vielleicht etwas weniger als bei anderen Unternehmen.

Unilever (WKN: A0JNE2)

Konsumgüter brauchen wir Menschen immer und werden sie auch immer brauchen. Also darf ein Unternehmen bei der Buy-and-Hold-Strategie nicht fehlen, das sich gerade auf diese Konsumgüter spezialisiert hat. Das britische Unternehmen Unilever gehört weltweit zu den führenden Anbietern für Konsumgüter. Jeden Tag nutzen weit über zwei Milliarden Menschen die Produkte von Unilever. Beispielsweise gehören die bekannten Marken Knorr, Lipton oder Dove zum Unternehmen.

Darüber hinaus ist Unilever überaus vielversprechend in den Schwellenländern positioniert. Mit über 60 % Umsatzanteil ist der wachstumsstarke Markt Garant für eine beständige und aussichtsreiche Zukunft von Unilever. Buy-and-Hold-Anleger der Unilever Aktie können sich zurücklehnen und vom steigenden Wohlstand der Schwellenländer profitieren. Dazu setzt Unilever vermehrt auf den Nachhaltigkeitstrend, um auch bei den Konsumenten der Zukunft relevant zu bleiben.

Unilever Aktie kaufen*

Amazon (WKN: 906866)

Lange Zeit hätte man es wohl kaum für möglich gehalten, dass ein wachstumsstarker Technologiekonzern auf der empfehlenswerten Liste für Buy-and-Hold-Anleger landet. Doch seit der Gründung im Jahr 1994 hat sich Amazon kontinuierlich zu einem riesigen Internet-Konzern entwickelt. Der reine Fokus auf E-Commerce gehört der Vergangenheit an. Mit einem stark diversifizierten Geschäftsmodell wird Amazon auch in den nächsten 10, 20 oder 30 Jahren beträchtliche Umsätze generieren.

Schließlich ist das US-amerikanische Unternehmen, das von Jeff Bezos in Seattle als Buchhändler gegründet wurde, in zahlreichen Zukunftstrends aktiv. Im Mittelpunkt stand lange Zeit Amazon.com als führende E-Commerce-Plattform der Welt. Mittlerweile entfällt jedoch ein enormer Gewinnanteil auf den eigenen Cloud-Service AWS. Dazu kommen Video-Streaming, Twitch, Audible, Bio-Supermärkte und viele weitere Geschäftsbereiche.

Amazon Aktie kaufen*

Stryker (WKN: 864952)

Alternde Gesellschaft, technologische Innovation, steigender Wohlstand weltweit – wenn ein Unternehmen von all diesen Entwicklungen profitieren kann, dürfte es wohl Stryker sein. Denn mit einem Produktportfolio von weit über 50.000 Teilen ist der Medizintechnik-Gigant ausgesprochen gut diversifiziert. Dazu fiel Stryker in der Vergangenheit mit einem beständigen Umsatz- und Gewinnwachstum auf. Die beschriebenen Zukunftstrends dürften dafür sorgen, dass Stryker noch lange Zeit auf Wachstumskurs bleibt. Buy-and-Hold-Anleger können sich die US-Aktie somit mit gutem Gewissen ins Depot legen.

Stryker Aktie kaufen*

Allianz (WKN: 840400)

Keine allzu schlechte Idee für ein langfristiges Buy-and-Hold-Depot ist die deutsche Allianz-Aktie. Als eines der größten Versicherungsunternehmen der Welt verfügt man über eine enorme Marktmacht. Zwar dürfte insbesondere die Versicherungsbranche in den nächsten Jahrzehnten von Disruptionen geprägt sein. Dennoch gibt die Allianz ihr Bestes, um das eigene Geschäftsmodell zu digitalisieren. Für die vorhandenen Risiken werden Buy-and-Hold-Anleger mit einer Dividendenrendite von über 4 % entschädigt. Die Gewinne stammen sowohl aus der Versicherungssparte als auch dem Asset-Segment. Über 70 % der Einnahmen stammen aus weit über 70 Ländern – das ist erfolgreiche Diversifikation.

Allianz Aktie kaufen*

DBS Group (WKN: 880105)

Wer als Buy-and-Hold-Anleger agiert und bestenfalls Aktien für die nächsten Jahrzehnte halten möchte, sollte sich die Welt in der Zukunft vorstellen. Vielversprechend scheint es, schon heute auf die Wachstumsmärkte zu setzen, die in Zukunft ein noch größeres Gewicht haben könnten. Da kommen einem wohl ziemlich schnell die südostasiatischen Länder in den Sinn, die sich erst vor wenigen Monaten zur größten Freihandelszone der Welt zusammengeschlossen haben.

Ein Profiteur dieser Entwicklung könnte die DBS Group aus Singapur sein. Als führende Bank in Südostasien wird die DBS Group einen beträchtlichen Teil des südostasiatischen Wachstums vorfinanzieren müssen. Zugleich setzt man auf Kundenfokus und Digitalisierung – diese zukunftsorientierte Strategie dürfte dafür sorgen, dass der DBS Group eine erfolgreiche Zukunft bevorsteht.

DBS Group Aktie kaufen*

AktienNews24
AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber