Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Anzeige

Diese 3 Dax-Aktien bringen dir eine dicke Dividende

Dax-Aktien werden von manchen Anlegern heiß und innig geliebt. Andere Investoren sind keine Freunde von ihnen. Sie schwören auf Werte aus anderen Ländern, wobei die USA einen Löwenanteil einnehmen. Keine Frage: Beide Seiten wissen gute Argumente ins Feld zu führen. Dicke Dividenden zählen zweifelsfrei dazu. Sie schütten jedoch nicht nur die Big Player aus Übersee aus. Auch im deutschen Aktien-Leitindex finden sich Dividenden-Perlen, die mit satten Gewinnausschüttungen glänzen. Auf diese 3 kann dein Blick lohnen.

Dicke Dividenden im Dax dank BASF

Bei der ehemaligen Badischen Anilin und Soda Fabrik Aktiengesellschaft handelt es sich um den nach Umsatz größten Chemiekonzern weltweit. Dabei überzeugt nicht nur die Größe der BASF SE, sondern auch deren Dividenden-Historie. Von 2007 bis 2020 erhöhte sie die Gewinnausschüttungen satte elfmal. Einmal blieb die Höhe der Gewinnbeteiligung unverändert, wobei sie 2010 gekürzt wurde. Der Blick in die Vergangenheit zeigt also, dass das Unternehmen die essenziellen Grundlagen für ein nach Ausschüttungen ausgerichtetes Investment mitbringt: Die Beteiligung der Anleger ist stabil, wobei der Trend pro Anteilsschein nach oben zeigt.


Aufgrund ihrer verlässlichen Historie zählt die BASF daher zu den beliebtesten Dividenden-Perlen des Dax. Dennoch solltest du dich nicht blenden lassen: Im Gegensatz zu den Gewinnausschüttungen sorgt der Chartverlauf der Aktie für weniger Begeisterung seitens der Anleger. Ein No-Brainer ist der Chemiekonzern mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein also auch trotz der hohen Dividende nicht. Dies trifft jedoch auf jede Aktie zu – unabhängig davon, ob sie im Dax oder in einem anderen Leitindex zu finden ist.

Die Allianz als Dividenden-Klassiker

Wenn von Dax-Aktien mit einer satten Dividenden-Rendite die Rede ist, fällt der Name der Allianz SE rasch. Der 1890 in Berlin gegründete Versicherungskonzern mit Sitz in München zählt zu den größten Versicherern weltweit. Gleiches gilt für die Höhe der jährlichen Gewinnausschüttungen. Interessant ist hierbei vor allem die interne Dividendenpolitik. Sie sieht vor, dass die Allianz 50 % des auf die Anteilseigner entfallenden Jahresüberschusses unter ihnen verteilt. Das Niveau des Vorjahres soll hierbei möglichst übertroffen oder zumindest nicht unterschritten werden.


Dank dieser Ausschüttungspolitik handelt es sich beim Versicherungskonzern um einen der ertragreichsten Investments in Sachen Dax-Aktien mit üppigen Dividenden. Zugleich gefällt der Chart des Werts. Seine wünschenswerte Entwicklung ist auf die Tätigkeit in einer relativ stabilen Branche zurückzuführen.

Dabei stellt die Munich Re oder Münchener Rück als Rückversicherungsgesellschaft eine beliebte Alternative zur Allianz dar. Mit der Integration der Ergo Group als Erstversicherer deckt sie ein breites Spektrum an Versicherungsdienstleistungen ab. Ebenso wie die Allianz schätzen Anleger die Munich Re für ihre stabilen Dividenden-Auszahlungen, die regelmäßig erhöht werden. Gleichzeitig gefällt der nach oben zeigende Chartverlauf.

Tipp: Interessierten Anlegern fällt es oft schwer, sich zwischen der Allianz und der Munich Re zu entscheiden. Beide Werte in einem Depot zu halten ist aufgrund der vergleichsweise engen Verwandtschaft nur eine suboptimale Idee. Die Diversifikation ist auch mit Blick auf das Listing im Dax bereits eingeschränkt. Entscheide dich daher idealerweise für eines der Unternehmen, um dein Risiko zu streuen. Hole hierzu ebenso wie bei den anderen vorgestellten Aktien weitere Informationen vor deinem Kauf ein.

E.ON bringt Energie ins Depot

Die Holdinggesellschaft E.ON SE des gleichnamigen deutschen Energiekonzerns mit Sitz in Essen ist auf den Betrieb und Ausbau von Energienetzen ausgerichtet. Gleichzeitig bietet sie entsprechende Dienstleistungen an, wobei sie sich auch dem Betrieb und Rückbau deutscher Kernkraftwerke annimmt. Für Investoren mit Blick auf die Zukunft ist ebenso ihre Sparte der erneuerbaren Energien interessant.


Was unabhängig ihrer Leistungen gefällt, ist die hohe Dividende. Sie ist je nach Aktienkurs der E.ON eine der höchsten im gesamten Leitindex. Dabei fallen die Gewinnausschüttungen nicht nur üppig aus. Deren Historie ist ebenfalls konstant, wobei Erhöhungen keine Überraschung für Anleger darstellen. Suchst du eine Dividenden-Aktie mit Potenzial für die Zukunft, kann die E.ON also eine gute Wahl für dein Depot sein.

Gleichzeitig solltest du trotz aller Freude über satte Gewinnausschüttungen auch diesen Wert nicht blind kaufen. Hohe Dividenden sollten nämlich nie dein Hauptgrund für ein Investment sein.

Dividenden sind nicht alles

Egal, ob du mit einem Kauf der BASF, Allianz, Munich Re oder E.ON liebäugelst – deren satte Gewinnbeteiligungen dürfen den finalen Impuls für eine Order geben. Den Hauptgrund sollten sie jedoch nie darstellen. Schließlich können Dividenden temporär gekürzt oder je nach Marktumfeld sogar komplett gestrichen werden.

Überlege dir daher gut, welches der vorgestellten Unternehmen deinem Anspruch an ein erfolgreiches Investment wirklich genügt. Hierfür solltest du dir unbedingt einen Investment-Case erstellen. So ist die BASF zwar aus Sicht eines Dividenden-Investors eine gute Anlage. Möchtest du den Wert hingegen nur kurzfristig halten, könnte das mit Blick auf dessen Kursentwicklung ein risikoreicheres Unterfangen werden. Der Trend zeigt im Gegensatz zur Dividenden-Historie nämlich nicht uneingeschränkt nach oben.

Bist du von den vorgestellten Dax-Aktien begeistert, lohnt für dich eventuell auch der Blick auf die Nebenwerte des Leitindex. Sie performten in der Vergangenheit sogar häufig besser als die größten deutschen Unternehmen. Auch ihre Dividenden-Rendite steht den Großen oft in nichts nach.

AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige