Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Die höchsten Tagesgeld-Zinsen im Januar 2023

Trotz gegenteiliger Annahmen endete die Nullzinspolitik abrupt. Die angefachte Inflation nach der Corona-Pandemie und dem Ukraine-Krieg zwang die Notenbanken zur Reaktion. Während die aggressive Straffungspolitik der Notenbanken weltweit die Aktienmärkte zunächst in die Knie zwang, könnte sich für Sparer erstmals wieder die Chance ergeben, Zinsen mit einem Tagesgeldkonto zu erhalten. Doch welche Banken bieten die höchsten Tagesgeld-Zinsen im Januar 2023?

Wer ein Tagesgeldkonto für sein Geld nutzen möchte, sollte immer einen aktuellen Zinsrechner verwenden. Denn die Angebote verändern sich dynamisch. Weitere Zinsanhebungen könnten von den Banken mittelbar auch auf die Kunden weitergeben werden, sodass der Zinseszins schon bald wieder auf dem Tagesgeldkonto wirkt. Die fünf besten Banken mit den höchsten Tagesgeld-Zinsen im Januar 2023.

Consorsbank Tagesgeldkonto

Mit einem Tagesgeldkonto bei der deutschen Direktbank Consorsbank* kommen Kunden im Januar 2023 in den Genuss steigender Zinsen. Denn die Consorsbank wirbt aktuell mit bis zu 2,10 % p.a. Zinsen. Inklusive ist ein kostenloses Depot beim Online-Broker. Geld lässt sich hier jederzeit flexibel ein- und auszahlen. Dennoch bleibt die gesamte Anlagesumme täglich verfügbar, während die Zinsen quartalsweise ausgezahlt werden.

Allerdings gibt es ein Problem. Die Verzinsung bei Tagesgeldkonto gilt nur für Neukunden, die für sechs Monate ab Kontoeröffnung in den Genuss der höheren Zinsen kommen. Wer den Zeitraum um ein halbes Jahr verlängern möchte, muss einen Sparplan anlegen und aktiv besparen oder Wertpapiere von mindestens 1000 Euro bei der Consorsbank kaufen.

Bestandskunden profitieren zulasten der Neukundenakquise noch nicht umfassend im Januar 2023 von höheren Tagesgeldzinsen. Hier bietet die Consorsbank relativ unattraktive 0,30 % Zinsen p.a.

Trade Republic Tagesgeld

Etwas ungewöhnlicher für Tagesgeld-Zinsen ist der deutsche Neobroker Trade Republic*. Der Kampf um die höchsten Tagesgeld-Zinsen hat begonnen. Trade Republic mischt mit Zinsen in Höhe von 2 % kräftig mit. Fortan erhalten die Kunden von Trade Republic auf das Guthaben im Depot 2 % p.a. Zinsen, bis zu einem Guthaben von 50.000 Euro. Dabei profitiert man natürlich auch von einer Einlagensicherung.

Allerdings dürfte sich das Trade Republic Tagesgeld-Angebot nur begrenzt für Menschen eignen, die wirklich ein Tagesgeldkonto suchen. Denn hier sollte man eine Vermischung von Aktien-Portfolio und Tagesgeldkonto vermeiden. Wer auf der Suche nach einem modernen Broker mit breitem Angebot ist, kann bei Trade Republic jetzt jedoch die Cash-Reserve vergolden.

ING Extra-Konto

Bei ING gibt es mit dem Extra-Konto* ebenfalls Tagesgeld-Zinsen. Das kostenlose Tagesgeldkonto verfügt über keine Laufzeit. Geld lässt sich stets flexibel ein- und auszahlen. Die hohen Zinsen gelten für die ersten vier Monate nach der Eröffnung eines Kontos – gedeckelt mit einem Guthaben von 50.000 Euro. Im Anschluss wird mit 0,3 % p.a. Zinsen ein variabler Zinssatz zugrunde gelegt. Insoweit unterscheidet sich das Angebot kaum von der Consorsbank. Bei der Consorsbank lässt sich allerdings der Zeitraum für höhere Zinsen relativ einfach auf ein Jahr verlängern. 

Advanzia Bank Tagesgeld

Das Advanzia Tagesgeldkonto bietet hohe Flexibilität bei gleichzeitig hohen Zinsen von 2,0 % ab dem ersten Euro. Die Zinsgutschrift erfolgt bei der Advanzia Bank monatlich. Bei höheren Einlagen wird hier keine Reduzierung des Zinssatzes vorgenommen, sodass das Angebot von Advanzia insoweit attraktiver als die konkurrierenden Banken ist. Zugleich garantiert die luxemburgische Bank einen vollständigen Verzicht auf Kosten. Die Zinsgarantie erstreckt sich vorerst auf die ersten vier Monate nach Eröffnung des Tagesgeldkontos. Die gesetzliche Einlagensicherung beläuft sich auf bei dem Sicherungsfonds Luxemburgs auf 100.000 Euro.

Volkswagen Bank Tagesgeldkonto

Das kostenlose Tagesgeldkonto der Volkswagen Bank bietet Kunden mit einem „Plus Konto TopZins Angebot“ in den ersten sechs Monaten ab der Kontoeröffnung ebenfalls attraktive Zinsen. Diese belaufen sich auf 2 %, bis zu einem Betrag von 50.000 Euro. Damit sind die Limits deutlich enger als bei der Consorsbank.

800x250 saving-plan

Dafür gibt es die Zinsgutschrift bei der Volkswagen Bank monatlich. Bestandskunden profitieren von einem leicht besseren Zinssatz, der aktuell bei 0,40 % liegt.

Das Tagesgeldkonto: Der ideale Platz, um Kapital zu parken  

Negativzinsen gehören der Vergangenheit an. Zinsen gibt es nun wieder auf dem Tagesgeldkonto. Doch trotz steigender Zinsen überschreitet die Inflation die dauerhaften Erträge erheblich. Dies birgt selbstredend Gefahren eines zunehmenden Verlusts an Kaufkraft. Das Tagesgeldkonto ist zweifelsfrei nicht der Platz, wo Anleger dauerhaft Geld liegen lassen und auf eine Vermehrung hoffen – denn dann kommt irgendwann die böse Überraschung.

Dennoch hat ein Tagesgeldkonto durchaus Berechtigung bei der Ordnung der eigenen Finanzen. Schließlich fungiert dieses als eine Art Parkplatz für Kapital, das man aktuell nicht benötigt, das aber auch nicht investiert werden soll. Da ein finanzieller Puffer empfehlenswert ist, sollte man beispielsweise nicht alles Kapital am Aktienmarkt investieren. Kommen fallende Kurse und der private Geldbedarf steigt aus unkalkulierbaren Gründen, müsste man signifikante Verluste realisieren. Deshalb sollte ein gewisser Puffer stets vorhanden sein.

etoro

Dieses Geld lässt sich auf ein Tagesgeldkonto transferieren, das dank Zinsen besser als das normale Girokonto geeignet ist. Insbesondere Neukunden können hier im Januar von Tagesgeld-Zinsen über 2 % profitieren.

Daniel Robrecht
Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

* notwendig