Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Anzeige

Finanzblogger im Interview: Moneythinx

In dieser Reihe stellen wir die Köpfe hinter den spannendsten Finanzblogs Deutschlands vor. Heute im Interview: Kathrin von Moneythinx!

AktienNews24: Was erwartet die Leser*innen auf deinem Blog?

Kathrin: Mit meinem Blog möchte ich meinen Leser*innen möglichst viel Finanzwissen vermitteln, so dass sie finanziell selbstbestimmt agieren können und sich eine eigenverantwortliche Umsetzung auch zutrauen. Auch möchte ich meinen Leser*innen gerne zeigen, dass Geldanlage nicht kompliziert sein muss, sondern sogar Spaß machen kann.

Dies tue ich, in dem ich über wichtige Finanzbasics sowie Tipps & Tricks rund um die Möglichkeiten der Geldanlage schreibe. Auch berichte ich immer mal wieder über meine eigenen Erfahrungen oder auch Fehlentscheidungen. Ich denke, dass gehört dazu. Wie sagt man so schön? – „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“.

AktienNews24: Was hat dich dazu bewogen, den Blog zu starten?

Kathrin: Meine größte Motivation für den Blog war und ist es nach wie vor, dass ich gerne andere dazu motivieren und inspirieren möchte, sich mehr mit den eigenen Finanzen und insbesondere der Geldanlage zu beschäftigen. Denn es ist einfach unbeschreiblich zu wissen, was mit seinem Geld passiert und vor allem auch eigenständig beurteilen zu können, ob eine Geldanlage überhaupt zu einem passt oder nicht. Hierfür ist ein solides Finanzwissen der Grundbaustein. Und genau das möchte ich meinen Leser*innen vermitteln.

Als ich mich endlich dazu durchgerungen habe, mich mit meinen Finanzen und auch den unterschiedlichen Geldanlagemöglichkeiten auseinanderzusetzen, habe ich viel gelernt, gelesen und mir viele Notizen gemacht und natürlich auch Erfahrungen gesammelt. Ich habe mir gedacht, dass dieses Wissen sicherlich auch für andere hilfreich sein könnte. Daher habe angefangen, diese entsprechend zu veröffentlichen und auch weiter zu vertiefen. Ich freue mich, wenn ich mit meinen Beiträgen meine Leser*innen auf ihrer Reise zur finanziellen Unabhängigkeit unterstützen und sie motivieren kann, mehr aus ihren Finanzen rauszuholen.

AktienNews24: Welche 3 Tipps würdest du finanzinteressierten Leser*innen auf den Weg geben?

Kathrin:

1. Baue dir ein solides Finanz-Fundament auf. Damit meine ich, dass du dein Finanzwissen immer weiter auf- und auch ausbauen solltest. Lese am besten Bücher, Blogs, höre Podcasts, besuche Seminare, tausche dich mit Gleichgesinnten aus, schaue Videos etc. Es gibt so viele Möglichkeiten. Ein solides Finanz-Fundament ist die Basis für deinen finanziellen Erfolg!

2. Gehe in die Umsetzung und suche nicht nach dem perfekten Zeitpunkt. Denn es ist ziemlich schwierig bis fast unmöglich den besten Zeitpunkt zu finden. Häufig wird sogar in der falschen Phase investiert. Nämlich dann, wenn die Kurse schon recht weit gestiegen sind. Wenn die Kurse ihren Tiefpunkt erreicht haben, wird meist erst einmal skeptisch abgewartet. Entscheide dich also für eine Anlage und warte nicht zu lange – gerade wenn du langfristig investierst, kannst du Kursschwankungen sowieso leichter aussitzen. Und je eher du investierst, desto mehr kannst du vom Zinseszinseffekt profitieren.

3. Folge nicht blind irgendwelchen Expertenmeinungen, sondern hinterfrage diese und bilde dir deine eigene Meinung. Denn auch Experten können sich mal irren. Vertraue also lieber auf deine eigene Einschätzung, hole dir gerne unabhängige Meinungen ein und validiere diese mit den Fakten. Wichtig ist, dass du dich immer über die Anlageform informierst, bevor du die Entscheidung triffst, zu investieren. Es ist ratsam, dem Grundsatz von Warren Buffett zu folgen: Investiere nur in Anlagen, welche du auch verstehst!

AktienNews24: Was war dein bisher größter finanzieller Fehler?

Kathrin: Oh, ich glaube, da gibt es so einige. Der größte ist sicherlich, dass ich viel zu lange gezögert und es mir nicht zugetraut habe, eigenständig zu investieren.

Dementsprechend musste ich darauf vertrauen, wozu mir die Bank- und Versicherungsberater geraten haben und dafür die entsprechenden Gebühren zahlen.

Dadurch ist mir natürlich einiges an Rendite flöten gegangen. Ich hätte mir also definitiv mehr zutrauen sollen.

AktienNews24: Was ist dein persönliches finanzielles Ziel?

Kathrin: Mein persönliches finanzielles Ziel ist es, dass ich nicht darauf angewiesen sein möchte bis 67 arbeiten zu müssen, sondern dies ganz unabhängig vom Zeitpunkt des Renteneintritts entscheiden kann.

Hierzu möchte ich mein Geld so erfolgreich anlegen, so dass ich von meinen passiven Einnahmen und von meinem aufgebauten Vermögen gut leben kann. Je früher ich das erreiche, umso besser natürlich.

AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige