Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

29-Jähriger wurde von 15 Unis abgelehnt und führt jetzt ein Millionen-Unternehmen

Sicherlich kann ein Studium an einer renommierten Schule gewisse Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln, die in der beruflichen Laufbahn weiterhelfen können. Doch nicht immer ist ein abgeschlossenes Studium Garant für Erfolg. Im Gegenteil haben zahlreiche Gründer ihr Studium abgebrochen, um sich auf ihr Business zu konzentrieren.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Bei diesem jungen US-Amerikaner nahm das Ganze jedoch ungewohnte Ausmaße an. Denn er wurde von 15 medizinischen Hochschulen abgelehnt und führt heute dennoch ein Millionen-Unternehmen.

Content Creation statt medizinischen Studiums  

Ursprünglich war der Plan des US-amerikanisches Charlie Chang ein Anderer. Denn dieser wollte ein medizinisches Studium absolvieren und als Arzt arbeiten. Doch bereits von 2014 bis 2019 baute er sich verschiedene Einkommensströme auf. Model-Aufträge, Drop-Shipping oder Immobilien waren nur einige seiner Versuche. Doch nichts brachte wirklichen Erfolg mit sich.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Schließlich postete er finanziellen Content auf YouTube, Instagram und TikTok. Was anfangs als Hobby begann, wurde zum finanziellen Gamechanger im Leben des US-Amerikaners. Denn im Jahr 2021 generierte er bereits einen Umsatz von 1,5 Millionen US-Dollar.

Mittlerweile hat Charlie Chang über 650.000 Follower auf YouTube und erzielt ein monatliches Einkommen von über 200.000 US-Dollar. Neben dem finanziellen Erfolg ist er noch auf etwas ganz anders stolz. Denn er ist in seiner Arbeit flexibel und frei. Manche Tage arbeitet er gar nicht, dann setzt er sich 12 Stunden an sein Business. Durchschnittlich arbeitet Charlie Chang 35 Stunden die Woche – wann und wo auch immer er will.

Die verschiedenen Einkommensströme

Für sein Millionen-Unternehmen setzt Charlie Chang auf verschiedene Einkommensströme. Sein monatliches Einkommen besteht anteilig aus den folgenden Geschäftsmodellen.

In diesem Video erklärt der Unternehmer seine 12 Einkommenquellen:

1. 40 % Affiliate Marketing 

Der Großteil seiner monatlichen Einnahmen stammt aus dem Affiliate Marketing. Dabei erhält der Influencer eine Kommission, wenn er andere Produkte oder Dienstleistungen empfiehlt. Beispielsweise postet er Affiliate-Links in den Beschreibungen seiner YouTube-Videos und auf der Website.

Dafür ist es wichtig, das Affiliate Marketing natürlich in den Content einzubinden. Mit Google-Trends identifiziert er relevante Themen für seine User. Zahlreiche Plattformen wie Partnerstack oder Share-A-Sale unterstützen Creator bei der Suche nach passenden Affiliate-Programmen. 

2. 25 % Kooperationen mit Marken

Rund ein Viertel der Einnahmen von Charlie Chang stammen aus Kooperationen mit anderen Unternehmen. Diese bezahlen den Content Creator für Erwähnungen auf Website oder in Videos. Seiner Meinung nach ist es wichtig, eine eigene Nische zu finden und spezifische Probleme der Kunden zu lösen. Andere Unternehmen aus dieser Branche stoßen dann auf den Content und wollen sich selbst Erfolgs versprechend positionieren.

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen

3. 25 % YouTube-Ads 

Ein weiteres Viertel der Einnahmen stammt aus der Werbung auf YouTube. Bevor die eigenen Videos abgespielt werden, erscheint Werbung via YouTube Adsense. Um über YouTube auf diesem Weg Geld zu verdienen, brauchen die Creator mindestens 1000 Abonnenten und 4000 Stunden Watch-Time in den letzten 12 Monaten. Im Anschluss ist es wichtig, kontinuierlich Content zu publishen, um ein regelmäßiges Einkommen zu generieren. 

4. 5 % Online-Kurse

Die Einnahmen aus den Online-Kursen sind für den erfolgreichen Unternehmer noch überschaubar. Auf der Kajabi-Plattform hat er beispielsweise die „Personal Brand Masterclass“ veröffentlicht. In den Videos berichtet Charlie Chang von seinen Erfahrungen.

Dabei profitiert er von der Reichweite in Social Media, um seine Online-Kurse kostenlos zu promoten. Weitere Ausgaben für Werbung hat er nicht, sodass die Umsätze aus dem Bereich Online-Kurse vollständig in sein Einkommen fließen. 

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*

5. 5 % Coaching Angebote

Mittlerweile agiert Charlie Chang auch als Online-Coach und unterstützt andere Unternehmer auf ihrem Weg zum Erfolg. Die Coaching-Sessions werden via Zoom abgehalten. In den One-to-One-Coachings kosten 60 Minuten 500 US-Dollar. An diesem Angebot schätzt der erfolgreiche Unternehmer selbst, dass er sich mit seinem Followern vernetzen kann und individuelle Hilfe anbietet.

Zugleich arbeitet er noch an StartupWise. Dabei handelt es sich um eine Plattform, die für neue Unternehmen und junge Gründer wichtige Ressourcen bereithält. Augenscheinlich geht es Charlie Chang nicht an Ideen aus, sein Einkommen weiter zu vergrößern.

Daniel Robrecht
Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber