Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Mike Merrill Aktien: Warum Aktionäre über sein Leben bestimmen

Heutzutage können Anleger am Finanzmarkt in allerlei investieren. Die meisten Investoren setzen auf Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Edelmetalle oder auch Kryptos – doch das direkte Investieren in einzelne Personen ist immer noch eine Seltenheit, obgleich sich wohl so manch einer gerne frühzeitig bei Elon Musk, Steve Jobs oder Bill Gates eingekauft hätte.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Ganz ähnlich läuft dies mit den Mike Merrill Aktien. Lediglich der Bekanntheitsgrad ist wohl auf einer anderen Stufe als bei den vorher aufgeführten Persönlichkeiten. Dennoch können Anleger mit den Mike Merrill Aktien in die Ich-AG mit dem Namen KMikeyM investieren und somit grundlegende Entscheidungen im Leben des US-Amerikaners treffen. Doch was hat es mit den Mike Merrill Aktien auf sich.

Seit über 10 Jahren Ich-AG  

Mittlerweile ist es über zehn Jahre her, als Mike Merrill sein Experiment begann. Denn im Januar 2008 gab er 100.000 Aktien zu einem Stückpreis von einem Euro aus. Damals kauften sich insbesondere Menschen aus dem Familien- und Bekanntenkreis bei Mike Merrill ein. Je nach Anzahl der gehaltenen Mike Merrill Aktien variiert der Einfluss auf das Leben des US-Amerikaners, der als Sohn streng-religiöser Eltern in einem kleinen Ort in Alaska aufwuchs. Mike Merrill war schon früh der Auffassung, dass man ein Vorhaben mit allerletzter Konsequenz umsetzen müsse. Folglich setzt er auf strenge Prinzipien und Regeln, um seine Aktionäre glücklich zu machen. Er tauschte seine Freiheit gegen marktwirtschaftliche Prinzipien, die fortan den Weg von Mike Merrill entscheidend prägen.

Mike Merrill Aktien und der Kursverlauf  

Im Jahr 2008 kamen die Mike Merrill Aktien an die Börse. Damals betrug der Stückpreis rund ein Euro pro Aktie. In den darauffolgenden. Jahren stieg der Aktienkurs rasant an und notierte im Jahr 2012 bei rund 18 Euro. Doch im Anschluss folgte eine scharfe Korrektur bei den Mike Merrill Aktien. Aktuell liegt der Aktienkurs noch bei knapp 7 Euro. Doch es fällt mitunter schwer, eine Bewertung vorzunehmen. Denn der Aktienkurs ergibt sich selbstredend auch hier aus Angebot und Nachfrage am Markt. Doch wie möchte man die Entwicklung dieser beiden Aspekte vorhersagen, da es um das individuelle Leben eines US-Amerikaners geht? Die Aktien werden auf seiner offiziellen Webseite gehandelt.

Aktionäre bestimmen über das Leben von Mike Merrill

Die Aktionäre von KmikeyM können so allerhand im Leben von Mike Merrill mitentscheiden. Beispielsweise wurde der geplante Urlaub in Hawaii abgelehnt, stattdessen ging es für weniger Geld nach Mexiko. Teilweise werden auch Abstimmungen durchgeführt, die tief in die Privatsphäre eingreifen. 2008 sprach sich die Mehrheit knapp dafür aus, dass Merrill nicht sterilisiert wird.

Zudem trägt er ein Tattoo mit dem Namen eines Großinvestors, der die diesbezügliche Abstimmung gewann. Doch die meisten Abstimmungen zielen darauf ab, den Wert von Mike Merrill in der Wirtschaft zu steigern. Infolgedessen lernte er in der Vergangenheit bereits Klavier, erlernte eine Fremdsprache, machte regelmäßig Sport und wurde Vegetarier.

Ärger nach Umzug von Portland nach Los Angeles  

Doch nicht immer läuft das Zusammenspiel zwischen Mike Merrill und seinen Aktionären reibungslos. Denn Merrill entschied sich eigenständig für einen Umzug von Portland nach Los Angeles. Die Aktionäre durften nicht mitentscheiden, obgleich es sich um eine grundlegende Entscheidung handelte. Folglich verloren viele Anleger das Vertrauen in das Unternehmen KmikeyM und stellten die Sinnhaftigkeit der Ich-AG in Frage. Der Aktienkurs tauchte ab, obgleich Los Angeles natürlich der bessere Standort für einen US-Amerikaner ist, der dort bei einer Medienagentur sein Geld verdient. 

Mike Merrill Aktien: Was taugt das Beispiel?   

Die Mike Merrill Aktien stehen stellvertretend für kuriose Geschichten, die die Finanzmärkte schreiben. Denn eine Ich-AG wie KmikeyM gibt es wohl nicht alle Tage. Ob man derartige Investments ethisch für vertretbar hält oder doch eher moralische Bedenken anbringt, muss jeder selbst entscheiden. Doch für Unterhaltung ist garantiert gesorgt, wenn die nächste Entscheidung im Leben von Mike Merrill durch die Aktionäre gefällt wird. Die Mike Merrill Aktien eignen sich jedoch eher nicht für eine ernsthafte Geldanlage oder das langfristige Investieren – denn, dass es sich hier um den nächsten Elon Musk oder Steve Jobs handelt, ist wohl eher unwahrscheinlich.

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*

Daniel Robrecht
Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber