Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Anzeige

Frank Thelen Aktien: In diese Aktien investiert der Startup-König

Sein Buch 10xDNA gibt darüber Aufschluss, welche Erfolgsfaktoren Frank Thelen bei wachstumsstarken Unternehmen identifiziert. In diesem Jahr legte der Investor nun einen eigenen Fonds auf – den 10xDNA Fonds. Im folgenden Beitrag schauen wir uns mal an, welche Frank Thelen Aktien Teil des 10xDNA Fonds sind.

Jetzt Depot eröffnen*

Der Investor Frank Thelen ist wohl den meisten Deutschen ein Begriff. Bereits im jungen Alter gründete er sein erstes Unternehmen. Zwischenzeitlich ging Frank Thelens Herzstück fast insolvent. Doch später kehrte der Erfolg ein. In der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ trat er lange als Investor auf. Zudem investiert er mit seiner Firma Freigeist in innovative Unternehmen, die noch am Anfang ihrer Entwicklung stehen.

Technologische Revolution erst am Anfang  

Frank Thelen sieht die technologische Revolution erst am Anfang. Zwar gab es in den letzten Jahrzehnten bahnbrechende Innovationen und drastische Veränderungen im Leben der Menschen. Dennoch dürfte sich die Welt in den nächsten 10 Jahren noch stärker verändern als im vergangenen Jahrhundert. Disruptive Technologien dürften fast jeden Lebensbereich verändern. In den letzten 30 Jahren waren es insbesondere die Chips, das Internet, die Cloud und das Smartphone, welche für grundlegende Veränderungen sorgten. Heute kommunizieren und konsumieren die Menschen anders als noch in der Vergangenheit.

Aktuell steht die nächste Phase der technologischen Entwicklung vor der Tür. Denn weitere Disruptionen wurden in den letzten Jahren entwickelt. Die Besonderheit von Künstlicher Intelligenz, Biotech, Robotik, 5G, Blockchain, 3D-Druck oder Space Exploration sind die Synergien. Denn bereits für sich genommen könnten die Trends drastisches Disruptionspotential aufweisen. Doch der gegenseitige Einfluss dürfte zu potenzierten Chancen führen.

Nach Frank Thelen ufert dies dann in der dritten Phase der technologischen Revolution aus. Denn die Technologieplattformen Quantencomputer, Brain-Computer-Interface oder Kernfusion stehen zwar noch nicht direkt vor der Markteinführung. Dennoch dürfte der Einfluss auf andere Branchen und die Kapitalmärkte zunehmend steigen.

Investoren sollten nach dem Gusto von Frank Thelen Aktien kaufen, die disruptives Potential aufweisen und sich somit in den nächsten Jahren vervielfachten könnten.

Der 10xDNA Disruptive Technologies Fonds

Mit dem 10xDNA Disruptive Technologies Fonds hat Frank Thelen nun ein Finanzprodukt geschaffen, mit welchem Anleger in ein Portfolio aus aussichtsreichen Unternehmen investieren können. Der Fokus liegt auf weltweiten Technologieaktien. Dabei sollte immer mehr als die Hälfte der Kundengelder in Aktien investiert sein. Die Aktienquote dürfte faktisch jedoch deutlich über 50 % liegen. Zugleich verfolgen die verantwortlichen Fondsmanager einen konzentrierten Ansatz. Dies bedeutet, dass nur eine überschaubare Anzahl an Aktien bei Frank Thelen ins Portfolio wandert. Man möchte sich auf die Unternehmen konzentrieren, von denen man vollkommen überzeugt ist. 

Wachstum und Nachhaltigkeit als Kriterien  

Die Investmentstrategie von Frank Thelen ist klar definiert. Im Fonds sollen sich die Aktien befinden, dessen Unternehmen die wichtige 10xDNA aufweisen. Das Portfolio verfolgt einen wachstumsorientierten Ansatz. Die aussichtsreichsten Technologieunternehmen mit hohem Wachstumspotential finden einen Platz im 10xDNA Portfolio. Dazu werden auch Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Die Fondsmanager beziehen ESG-Kriterien in ihre Entscheidungen ein.

Frank Thelen Aktien: Das ist das 10xDNA Portfolio

Wer sich für einen Kauf der Frank Thelen Aktien via 10xDNA Fonds interessiert, sollte einen Blick auf die Zusammensetzung des Portfolios werfen. Auf der Fonds-Website können Privatanleger schauen, auf welche Aktien die Experten aktuell setzen.

Dabei führt der konzentrierte Investmentansatz dazu, dass aktuell die drei größten Positionen im Portfolio rund 35 % des Fonds ausmachen. Die stärkste Gewichtung hat der US-amerikanische Autohersteller Tesla (Aktie kaufen*), der im Bereich E-Mobilität unterwegs ist. Dieser ist nicht zuletzt mit Blick auf die Potentiale beim Autonomen Fahren ein 10xDNA-Unternehmen. Dazu kommen das Datenanalyse-Unternehmen Palantir (Aktie kaufen*), das Softwarelösungen für eine effektive Nutzung von Big Data anbietet, sowie die Krypto-Handelsbörse Coinbase (Aktie kaufen*).

Zudem befinden sich zwei chinesische Internet-Giganten mit einer Gewichtung von 4-6 % im 10xDNA Fonds: Tencent (Aktie kaufen*) und Alibaba (Aktie kaufen*). Mit den beiden Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum, die im Fonds über Zertifikate abgebildet werden, setzt Frank Thelen auch auf die Zukunft digitaler Währungen.

Kleinere Positionen, die den 10xDNA Fonds sinnvoll ergänzen, sind beispielsweise das Fintech-Unternehmen 360 Digitech (Aktie kaufen*), die Biotech-Unternehmen Fate Therapeutics (Aktie kaufen*) und Ginkgo Bioworks (Aktie kaufen*) sowie das Unternehmen TuSimple (Aktie kaufen*), das sich auf ein Logistik-Netzwerk mit autonom fahrenden LKWs konzentriert.

Jetzt Depot eröffnen*

Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige