Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Deutschland-Indizes: Ein Überblick über die bekanntesten deutschen Indizes

Spätestens seit dem ETF-Boom der letzten Jahre setzen sich immer mehr Anleger mit Indizes auseinander. Schließlich ist es den Exchange Traded Funds gemein, dass diese einen Index abbilden. Während viele Börsianer neben dem Dow Jones, dem S&P 500 vielleicht noch den DAX oder MDAX kennen, gibt es noch zahlreiche weitere deutsche Indizes. Im folgenden Beitrag bekommst du einen Überblick über die bekanntesten deutschen Indizes.

DAX

Beim DAX handelt es sich um den deutschen Leitindex. In den letzten Jahren enthielt dieser 30 Unternehmen. Ab September 2021 befinden sich jedoch die 40 größten und liquidesten Unternehmen aus Deutschland im DAX. Dieser wurde im Jahr 1988 eingeführt. Zugleich gibt es den DAX als Kurs- und Performance-Index. Bei Letztgenanntem werden die Dividenden automatisch reinvestiert.

MDAX

Der deutsche MDAX ist der sogenannte Mid Cap DAX. Diesen gibt es seit 1996, eine Rückberechnung erfolgt jedoch bis 1987. Hinter dem DAX ist der MDAX der zweitgrößte deutsche Index. Hierin befinden sich die Unternehmen, die bei der Marktkapitalisierung auf die DAX-Konzerne folgen. Ab September 2021 wird der MDAX von 60 auf 50 Werte verkleinert. Bereits zwischen 2003 und 2018 gab es den MDAX in dieser Größenordnung. Die Vergrößerung vor drei Jahren wird nun wieder zurückgenommen.

SDAX

Der deutsche SDAX ist der dritte Index im Bunde. In diesem sind die 70 kleinsten Unternehmen notiert, die hinsichtlich ihrer Market Cap auf die Unternehmen aus dem MDAX folgen. Somit handelt es sich beim SDAX um den sogenannten Small Cap Index. Bis 2002 waren im SDAX sogar die 100 wichtigsten Small Caps des Landes vertreten.

TecDAX

Der TecDAX ist ein weiterer deutscher Index aus der DAX-Familie. Allerdings gibt es hier einen beträchtlichen Unterschied, da es sich um einen Parallelindex handelt. Dies bedeutet, dass die TecDAX-Unternehmen auch in anderen Indizes enthalten sein können – beispielsweise im DAX und im MDAX. Insgesamt sind die 30 größten Technologiewerte enthalten. Der TecDAX gilt als Nachfolger des Nemax50.

HDAX

Der HDAX ist ein Aktienindex der Deutschen Börse. Enthalten sind alle Unternehmen, die im DAX, MDAX und TecDAX notieren. Folglich ist dieser deutlich breiter gestreut als beispielsweise der deutsche Leitindex. Eine feste Gesamtzahl für den HDAX gibt es nicht, da sich die Unternehmen aus dem DAX und MDAX mit der Zusammensetzung des TecDAX überschneiden. Folglich variiert die Anzahl der Positionen immer wieder.

ℹ️ Auch interessant: Warum man nicht nur deutsche Aktien kaufen sollte

CDAX

Der CDAX ist der sogenannte Composite DAX. Dieser wurde 1993 von der Deutschen Börse als zusätzlicher Index eingeführt. Hierin befinden sich alle Unternehmen, die an der Frankfurter Börse im General und Prime Standard notieren. Die Berechnung erfolgt auch hier als Kurs- und Performanceindex.

Scale 30

Der Scale Index oder auch der Scale 30 ist ein deutscher Index für Wachstumswerte. Der Schwerpunkt liegt auf kleinen und mittleren Unternehmen. Die 30 liquidesten Aktien aus diesem Segment befinden sich im Scale 30, der als Kurs- und Performanceindex berechnet wird. Seit Februar 2018 wird der Scale 30 Index aufgelegt. Damit handelt es sich um einen der jüngsten deutschen Indizes.

GEX

Der GEX ist der German Entrepreneurial Index. Diesen gibt es seit 2005. Enthalten sind die Aktien von Unternehmen, die von ihren Eigentümern geführt werden. Zugleich müssen die Unternehmen im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet sein. Die Eigentümer müssen zwischen 25-75 % der Anteilsscheine des Unternehmens verfügen und maßgeblich in Vorstand sowie Aufsichtsrat beteiligt sein.

AktienNews24
Unsere Redaktion besteht aus erfahrenen Finanzexperten. Unsere Redakteure schreiben täglich aktuelle News-Artikel aus der Welt der Aktien.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber