Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Anzeige

Diese 4 Small Cap Coins könnten schon bald explodieren

Kryptowährungen liegen im Trend. Sowohl der Bitcoin wie auch zahlreiche der nach ihm erfundenen Altcoins haben seit Jahresanfang immer wieder mit enormen Kurssprüngen für Schlagzeilen gesorgt. Wer jedoch maximal profitieren möchte, ist stets auf der Suche nach Kryptowährungen, die bisher noch nicht so richtig durchgestartet sind, jedoch eine Menge Potenzial aufweisen. Die folgenden Small Cap Altcoins könnten schon bald explodieren.

Sind diese Coins die nächsten Shiba Inu, Dogelon Mars, Decentraland oder Dogecoin?

Jetzt Kryptowährungen kaufen*

Hier sind 4 kleine Coins mit Potenzial:

1. xDai

xDai ist ein Blockchain-Projekt, welches einen schnellen und günstigen Zahlungsverkehr ermöglichen soll. Dank seiner speziellen „Token Bridge“-Architektur sollen Nutzer auch die Möglichkeit haben, ihre Token zwischen verschiedenen Chains hin- und her zu verschieben.

Ursprünglich wurde das Projekt 2018 im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem POA Network und MakerDAO ins Leben gerufen. xDai fungiert als eine mit Ethereum kompatible Sidechain, welche MakerDAOs DAI mit der Interoperabilität des POA Netzwerks verbindet.

xDai verfügt über zwei unterschiedliche Token. Beim normalen xDAI (xDAI) handelt es sich um einen an den US-Dollar orientierten Stablecoin. Gesichert wird die xDai-Chain zudem durch Validatoren und Delegatoren, welche den Stake-Token xDai (STAKE) nutzen. Die Marktkapitalisierung von Letztem liegt aktuell bei 113 Millionen Dollar.

Kurs xDai (Quelle: CoinMarketCap)

Wie viele andere Kryptowährungen auch hatte der xDai seinen bisherigen Höhepunkt im Frühjahr dieses Jahres. Nach dem Kurseinbruch im Mai ist das Potenzial für eine erneute Kursexplosion jedoch durchaus erheblich.

2. Zano

Zano weist starke Gemeinsamkeiten mit Stellar auf. Beide Netzwerke zielen darauf ab, ihren Nutzern einen sicheren und anonymen Zahlungsverkehr zu ermöglichen. Im Gegensatz zu dem, was viele Menschen vielleicht glauben mögen, verläuft der Zahlungsverkehr mit den meisten Kryptowährungen keineswegs vollkommen anonym. Mit Zano ist es jedoch möglich, das eigene Wallet vor der breiten Masse zu verstecken.

Obwohl Zano großen Wert auf die Anonymität seiner Nutzer legt, ist das Projekt selbt alles andere als geheimniskrämerisch, wenn es um den eigenen Sourcecode geht. Der komplette Code kann online über die Plattform Github eingesehen werden, was angesichts der nach wie vor bestehenden Gefahr durch Hacker für Vertrauen sorgt.

Kurs Zano (Quelle: CoinMarketCap)

Sollte die Popularität von Netzwerken wie Stellar oder XLM sinken, wäre Zano einer der logischen Profiteure. Derzeit beläuft sich die Marktkapitalisierung des nativen Tokens Zano Price (ZANO) auf gerade einmal 40 Millionen Dollar. Die Kursentwicklung der vergangenen Monate zeigt zudem, dass es sich hierbei um einen relativ volatilen Token handelt. Eine Kursexplosion ist daher jederzeit möglich.

3. Swipe

Im Gegensatz zu den beiden oben genannten Small Cap Altcoins ist Swipe (SXP) bereits deutlich populärer. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 600 Millionen Dollar konnte sich Swipe schon in einem größeren Maße auf dem Markt etablieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Coin nicht noch über eine Menge Potenzial verfügt. Derzeit liegt Swipe gerade einmal auf Platz 152 der weltweit größten Kryptowährungen.

SXP ist der native Token des Swipe-Netzwerks. Es handelt sich dabei um ein Standard ERC-20-Token, welches sowohl für Governance-Entscheidungen innerhalb des Netzwerks eingesetzt werden kann als auch als Zahlungsmittel für Netzwerkgebühren fungiert.

Kurs Swipe Coin (Quelle: CoinMarketCap)

Das Swipe-Netzwerk selbst zielt auf die Errichtung einer globalen Infrastruktur für Kartenzahlungen mit Kryptowährungen ab. Mit Swipe können teilnehmende Unternehmen physische Karten ausgeben, bei denen Swipe für sämtliche regulatorischen und organisatorischen Aufgaben verantwortlich zeichnet. Kunden, welche die Swipe-Card nutzen, erhalten beim Kauf einen Payback-Bonus, dessen Höhe sich nach ihrem jeweiligen SXP-Guthaben richtet. Zu den Teilnehmern zählen bereits jetzt bekannte Größen wie Spotify, Netflix, Starbucks oder Amazon Prime.

Der Swipe-Kurs befindet sich derzeit bei 2,52 Dollar – weniger als halb so viel wie der Höchstwert aus dem Frühjahr. Das Potenzial, welches in Swipe steckt, geht jedoch noch weit über die alten Höchstmarken hinaus.

4. Enecuum

Enecuum (ENQ) ist unter den Small Cap Altcoins mit Potenzial ein besonderes Projekt, bietet es seinen Nutzern doch die Möglichkeit, seinen nativen Token ENQ direkt mit dem Smartphone zu staken. Die Anforderungen sind dabei mehr als übersichtlich. Nutzer selbst brauchen kaum etwas zu tun und jedes moderne Smartphone ist technisch dazu in der Lage.

Anleger, die nach einem Altcoin suchen, mit dem sie bequem in Zukunft ihr Geld vermehren können, sind bei Enecuum also durchaus an der richtigen Adresse. Durch den speziellen Fokus auf mobile Geräte und seine einfache Nutzbarkeit taugt Enucuum dazu, zum Massenphänomen zu werden.

Kurs Enecuum (Quelle: CoinMarketCap)

Die Marktkapitalisierung dieses Small Cap Altcoins liegt gerade einmal bei 35,4 Millionen Dollar. Seinen bisherigen Kursrekord konnte der Coin im April dieses Jahres feiern. Allerdings sollte dieses Hoch nur von kurzer Dauer sein. Sollte sich Enecuum weiter durchsetzen, könnte hier in Zukunft jedoch noch sehr viel mehr möglich sein.

Jetzt Small Cap Coins kaufen*

Florian Schulze
Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. Aktien sind seine Leidenschaft.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige