Anzeige

Tesla Aktie Prognose

Das Kursplus zum Jahreswechsel hat sich bereits wieder verflüchtigt. Wichtige kursrelevante Impulse könnte es jedoch bald aus den deutschen Gerichtssälen geben. Am 11. Februar verhandelt das Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) über eine Klage gegen die wasserrechtliche Genehmigung für das Tesla-Werk in Grünheide.

Unterstützung erhält die Tesla-Aktie derweil von New Street-Analyst Perre Ferraglu. Der Experte hatte das Papier des Elektroautobauers vor Kurzem zu seinem Top-Pick für 2022 auserkoren. Als Kursziel hat Ferraglu dabei 1.580 Dollar bis zum Ende des Jahres ausgegeben.
Die Analysten haben ihre Tesla Prognosen in den vergangenen Monaten weiter nach oben korrigiert. Der steile Kursanstieg des Papiers scheint jedoch zumindest vorerst gestoppt zu sein. Wie viele andere Autohersteller auch leidet Tesla derzeit unter den Lieferkettenproblemen. Darüber hinaus ist die Tesla-Aktie infolge der sich verschlechternden Marktstimmung ebenfalls in einen länger währenden Abwärtsstrudel geraten.

Seit Anfang November hat die Aktie rund 17,7 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Da derzeit kein Ende der Lieferkettenprobleme in Sicht ist und eine neue Pandemiewelle womöglich noch zu weitergehenden Produktionsausfällen führen könnte, fällt die kurzfristige Tesla Prognose eher negativ aus. Für langfristig orientierte Anleger könnte sich hieraus jedoch auch wieder eine günstigere Einstiegschance ergeben.

Wenn man sich die Entwicklung der Tesla Aktie in der jüngeren Vergangenheit anschaut, kann diese durchaus überzeugen. Obgleich kurz vor Weihnachten der Kurs deutlich unter den November-Highs notiert, gab es im Jahr 2021 bis dato eine Rendite von über 40 % seit Jahresbeginn. In den letzten fünf Jahren erzielten Aktionäre mit der Tesla Aktie sogar eine Rendite von rund 2000 %. Dabei steht die Tesla Aktie häufig im Fokus von Anlegern und Experten. Denn die Tesla Aktie wird kontrovers diskutiert.

Tesla Aktie kaufen*

Während die eine Seite hinsichtlich der Tesla Aktie Prognose für die Zukunft skeptisch ist, setzt die andere Seite euphorisch auf eine überdurchschnittliche Kursentwicklung. Die Megatrends E-Mobilität, Erneuerbare Energien und Autonomes Fahren zeugen von Zukunftspotential. Dazu kommt der schillernde CEO Elon Musk, der zweifelsfrei ein echter Visionär ist.

Im folgenden Beitrag widmen wir uns einer Tesla Aktie Prognose und schauen uns das E-Mobilitätsunternehmen mitsamt des Geschäftsmodell etwas genauer an. Zudem soll es um die Zukunft des größten Autoherstellers im Bereich E-Mobilität gehen. Wie sehen aktuell die Analysten die zukünftige Entwicklung von Tesla und welche Risiken könnten die Tesla Aktie Prognose trüben? 

Was macht das Unternehmen Tesla?  

Bereits im Jahr 2003 wurde das US-amerikanische Unternehmen Tesla gegründet. Im Jahr 2004 kam es dann zu einer prägenden Entwicklung. Denn Elon Musk investierte rund 30 Millionen US-Dollar in das Startup, an das die meisten Investoren zum damaligen Zeitpunkt nicht glaubten. Zugleich wird er Aufsichtsratsvorsitzender bei Tesla. In den darauffolgenden Jahren trieb der Visionär die Entwicklung der elektrischen Fahrzeuge voran. Heute ist Tesla der beliebteste Hersteller für elektrische Fahrzeuge, im Jahr 2008 kam bereits das erste Fahrzeug auf den Markt. 2010 folgte der Börsengang von Tesla, während im Jahr 2019 mit über 800.000 produzierten Elektroautos in nur einem Jahr der chinesische Konkurrent BYD überholt wurde. 2020 gab es dann den nächsten Schritt in der Historie von Tesla – die Profitabilität. Denn mit einem Gewinn von 690 Millionen USD konnte man erstmals die schwarzen Zahlen erreichen.

Tesla Aktie kaufen*

Das Geschäftsmodell von Tesla 

Das Geschäftsmodell von Tesla ist leicht erklärt. Denn der Fokus des Unternehmens liegt auf den innovativen Fahrzeugen, die vollständig auf E-Mobilität basieren. Aktuell gibt es im Repertoire von Tesla vier Fahrzeuge für Privatkunden. Beim Tesla Model 3 handelt es sich zugleich um das am meisten verkaufte Elektroauto des letzten Jahres. Fortlaufend bleibt Tesla innovativ tätig und entwickelt neue Fahrzeuge wie den Cybertruck.

Kurs Tesla Aktie (Quelle: Google)

Heute werden deutlich über 90 % der Umsätze von Tesla mit dem Automotive-Segment generiert. Das kleinere Segment ist Energy Generation & Storage. Denn bei Tesla gibt es auch Energiespeicher, Solardächer und Solarzellen. Der Umsatz aus diesem Segment beläuft sich auf etwas über 5 % des Gesamtumsatzes von Tesla. 

Zukunft der Tesla Aktie: Diese drei Branchen haben Potential

Wenn man eine Tesla Aktie Prognose wagt, sollte man sich die Branchen anschauen, in denen das E-Mobilitätsunternehmen aus den USA tätig ist. Denn Tesla kann hier von drei verschiedenen Megatrends und boomenden Branchen profitieren. Die Zukunft eines Unternehmens bzw. das potenzielle Wachstum hängen dabei immer auch von der Entwicklung der jeweiligen Branche ab. Somit werfen wir bei der Tesla Aktie Prognose einen Blick auf die Mobilitätsbranche, die Energiespeicherung sowie Energieerzeugung.

Mobilität: Der Fokus von Tesla liegt hauptsächlich auf der Mobilitätsbranche. Denn Tesla ist aktuell das führende Unternehmen bei der E-Mobilität. 2020 wurden fast 500.000 Autos verkauft, Tendenz weiterhin steigend. Bei der Tesla Aktie Prognose kann man positiv anführen, dass der Markt für Elektroautos in den nächsten Jahren überdurchschnittlich wachsen wird. Die Experten prognostizieren ein jährliches Wachstum von über 20 % bis 2027, dann wird der Markt für E-Mobilität bereits über 800 Milliarden USD betragen. Die Menschen achten immer mehr auf Nachhaltigkeit und Umwelt, zugleich unterstützen die Staaten und Regierungen alternative Antriebe, sodass E-Mobilität umfassend gefördert wird.

Energiespeicherung und -erzeugung: Neben dem Fokus auf Mobilität befasst sich Tesla auch mit der Energiespeicherung sowie -erzeugung via Solarzellen. Das Geschäft mit den Lithium-Ionen-Batterien richtet sich sowohl an private als auch gewerbliche Verbraucher. Hier werden große Energiespeicher hergestellt, um überflüssige Energie zu speichern und bei Bedarf zu verwenden. Durch ein jährliches Wachstum von über 15 % könnte Tesla auch durch die eigenen Batterien in den nächsten Jahren mehr Geld verdienen. Das Gleiche gilt für die Herstellung von Solarzellen und -dächern. Zwar wächst der gesamte Markt mit rund 6 % pro Jahr überschaubar, dennoch hat sich Tesla im Bereich Erneuerbare Energien bereits eine Marke aufgebaut, von welcher man zukünftig profitieren kann.

Tesla Aktie kaufen*

Zukunft Prognose der Tesla Aktie: So sehen die Analysten das Unternehmen

Bei einer Zukunft Prognose für die Tesla Aktie sollte ein Blick auf die Analysten nicht fehlen. Denn diese beschäftigen sich häufig mit der Tesla Aktie, die zu den wertvollsten Unternehmen der Welt zählt und auch ein kontinuierlich hohes Handelsvolumen aufweist. Aktuell (Stand 18.12.2021) liegt der Tesla Aktienkurs bei rund 930 US-Dollar. Die Kursziele und Empfehlungen der Analysten könnten unterschiedlicher nicht sein. Wenn man die letzten 11 Analysten als Maßstab nimmt, beträgt das durchschnittliche Kursziel 709 USD. Vier Experten sprechen sich aktuell für einen Kauf und ebenso viele für einen Verkauf der Tesla Aktie aus. Demgegenüber präferieren drei Analysten das Halten der Tesla Anteilsscheine. Im folgenden Abschnitt werden die jüngsten Ratings in positive, neutrale und negative Prognosen aufgeteilt.

👍 Positive Prognose: Tesla Aktie kaufen  

Einige Analysten gaben in den letzten Monat eine Kaufempfehlung für das US-amerikanische Unternehmen Tesla ab. Beispielsweise hob Jefferies Anfang November das Kursziel auf 1400 USD, während Goldman Sachs im gleichen Zeitraum ein Kursziel von 1125 USD festlegte. Damit ergibt sich vom aktuellen Kurs ein Aufwärtspotential zwischen 20 und 50 %.

Tesla Aktie kaufen*

Neutrale Prognose: Tesla Aktie halten  

Zudem gab es in den letzten Monaten auch einige Analysten, die aufgrund der überdurchschnittlichen Kursentwicklung bei der Tesla Aktie eine Haltempfehlung aussprachen. Darunter war die UBS, die bei einem Kursziel von 1000 USD immerhin noch ein Upside-Potential von rund 7 % sieht. Bei der Credit Suisse und RBC Capital Markets ist es trotz Hold-Rating ein Abwärtspotential zwischen 10 und 15 %.

👎 Negative Prognose: Tesla Aktie verkaufen  

Dass die Tesla Aktie Prognose kontrovers diskutiert wird, sieht man auch an den Verkaufsempfehlungen einiger Analysten. Denn seit September sprachen drei namhafte Investmentgesellschaften und Banken ein Sell-Rating aus. JP Morgan und Bernstein Research sehen mit Kurszielen zwischen 215 USD und 300 USD ein Abwärtspotential zwischen 68 und 75 %. Bei der NordLB sind es bei 380 USD Kursziel immerhin 60 % Verlustrisiko

Zukunft Prognose für die Tesla Aktie von Star-Investorin Cathie Wood 

Im November 2021 korrigierte die Tesla Aktie mitunter deutlich. Für Star-Investorin und Ark Invest Chefin Cathie Wood handelt es sich hierbei jedoch lediglich um eine vorübergehende Abwärtsbewegung. Denn das eigene Kursziel beträgt für Tesla im Jahr 2025 3000 US-Dollar, womit sich die Tesla Aktie in nur drei Jahren verdreifachen müsste. Trotz der jüngsten Korrektur bleibt Cathie Wood überzeugt und setzt auch in ihren Ark Invest ETFs weiterhin auf den Marktführer im Bereich E-Mobilität. Das hohe Kursziel basiert insbesondere auf einem Absatz zwischen fünf bis zehn Millionen Fahrzeugen im Jahr 2025 sowie der Etablierung einer Robo-Taxi-Flotte.

Tesla Aktie kaufen*

Schlechte Aussichten für die Tesla Aktie: Finger weg?  

Nichtsdestotrotz gibt es auch einige Experten, die die Tesla Aktie eher kritisch sehen. Jeffery Hochegger, ein Analyst bei der Bank Raiffeisen Schweiz, verweist darauf, dass das Wachstum in den nächsten Jahren abnehmen dürfte, weil es immer mehr Alternativen gibt. Neue E-Mobilitätshersteller drängen auf den Markt, konventionelle Automobilhersteller setzen auf die Elektrifizierung des Angebots. Zudem stehen operative Entwicklungen schon länger nicht mehr im Verhältnis zur Rallye der Tesla Aktie. Die aktuelle Bewertung ist für den Experten schlichtweg zu teuer, um in Tesla zu investieren.

Dies sieht Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler hier ähnlich, der kurzfristige Kurssprünge als Hype einordnet. Zwar ist Tesla weiterhin vielversprechend positioniert und schlägt sich besser als die Konkurrenz. Langfristig dürfte es sich bei Tesla jedoch eher um eine „Liebhaberaktie“ handeln, sodass das Chance-Risiko-Verhältnis bei anderen Aktien besser scheint.

Tesla Aktie Zukunft: So könnte sich der Kurs 2022, 2023, 2024 und 2025 entwickeln  

Langfristig orientiert sich die Wertentwicklung des Tesla Aktienkurses an der operativen Entwicklung des Unternehmens. Deshalb soll an dieser Stelle ein Blick auf die Prognosen erfolgen.

2022:  

Umsatz: 63 Milliarden US-Dollar

EBIT: 8,1 Milliarden US-Dollar

Gewinn: 5,8 Milliarden US-Dollar 

2023:

Umsatz: 75,15 Milliarden US-Dollar

EBIT: 9,6 Milliarden US-Dollar

Gewinn: 6,72 Milliarden US-Dollar 

2024:

Umsatz: 90,87 Milliarden US-Dollar

EBIT: 12,12 Milliarden US-Dollar

Gewinn: 8,64 Milliarden US-Dollar

2025:

Umsatz: 115,11 Milliarden US-Dollar

EBIT: 14,98 Milliarden US-Dollar

Gewinn: 10,56 Milliarden US-Dollar

Tesla Aktie kaufen: So geht’s

Wer zu einer positiven Tesla Aktie Prognose kommt, kann diese im Anschluss kaufen. Für deutsche Anleger steht die Tesla Aktie bei den meisten Handelsbörsen und Brokern zur Verfügung. Im folgenden Abschnitt gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man sicher, günstig und schnell die Tesla Aktie kauft, um von der vielversprechenden Zukunft zu profitieren.

Erster Schritt: Entscheidung für einen Broker  

Im ersten Schritt sollte die Entscheidung für einen Broker fallen. Denn der Broker bietet den Zugang zum Aktienmarkt. Ohne ein Depot bei einem Broker können Privatanleger nicht in Aktien und ETFs investieren. Bei der Brokerwahl sollten verschiedene Kriterien berücksichtigt werden:

  • Sicherheit
  • Handhabung
  • Auswahl
  • Anmeldeprozess
  • Einzahlung
  • Gebühren

Je nach individueller Präferenz können sich unterschiedlicher Broker eignen. Denn der eine Anleger möchte die günstigste Wahl treffen, der andere Investor setzt eher auf eine umfassende Auswahl an Aktien, ETFs und Co. Doch immer sollte die Entscheidung für einen Broker wohlüberlegt getroffen werden, um in Zukunft in die Tesla Aktie zu investieren.

Zweiter Schritt: Anmeldung beim Broker

Im Anschluss erfolgt die Anmeldung* beim Broker. Je nach Anbieter erfolgt diese über die App oder die Desktop-Version. Hier müssen die Anleger persönliche Informationen eingeben und verpflichtend eine Legitimierung durchführen. Denn diese schreibt der Gesetzgeber für deutsche Kunden vor. Bei den meisten Brokern ist diese glücklicherweise online möglich, sodass das Depot zeitnah zum Investieren zur Verfügung steht. 

Dritter Schritt: Geld einzahlen beim Broker  

Im nächsten Schritt muss Guthaben auf das Konto transferiert werden, um die Tesla Aktie kaufen zu können. Hier stehen unterschiedliche Einzahlungsmethoden zur Verfügung. Gängig ist die Einzahlung via Kreditkarte oder Banküberweisung. 

Vierter Schritt: Tesla Aktie online und günstig kaufen  

Wenn das Geld im Depot erscheint, können die Anleger die Tesla Aktie kaufen. Dafür geben sie einfach „Tesla“ in die Suchleiste ein und legen im Anschluss den gewünschten Investitionsbetrag fest. Nun kann die Order abgeschlossen werden und die Tesla Aktie wandert in das individuelle Depot. Bei einer positiven Entwicklung in der Zukunft profitieren die Tesla Aktionäre dann von einem hoffentlich steigenden Kurs.

Tesla Aktie kaufen*

Zukunftsaussicht bei Tesla: Diese Risiken existieren in den nächsten Jahren

Eine Tesla Aktie Prognose umfasst immer auch die Berücksichtigung etwaiger Risiken für den Erfolg des Unternehmens. Bei der Evaluierung der Risiken können insbesondere vier Risikofaktoren identifiziert werden, die je nach Wahrscheinlichkeitsgrad des Eintretens bei der Anlageentscheidung relevant sind. Dazu gehören der CEO Elon Musk, die Etablierung des Autonomen Fahrens, die steigenden Marktanteile der Konkurrenz sowie die fundamental hohe Bewertung, die der Tesla Aktie zuteil wird.

Elon Musk: Der aktuelle Tesla CEO und Gründer Elon Musk ist das Gesicht beim E-Mobilitäts-Unternehmen. Ohne Elon Musk hätte sich Tesla in den letzten zwei Jahrzehnten niemals derart rasant entwickelt. Die Visionen des gebürtigen Südamerikaners sind ein wichtiger Faktor für die Tesla Aktie Prognose. Wer an seine Visionen glaubt, findet mit Tesla eine spannende Aktie. Doch nicht immer sind die Einschätzungen für die zukünftigen Entwicklungen realistisch, zugleich ist Elon Musk bei mehreren Unternehmen als CEO tätig und kann sich nicht vollkommen auf Tesla reduzieren. Seine kontroversen Twitter-Beiträge wie zuletzt die Ankündigung nach einer Abstimmung, Tesla Aktien zu verkaufen, beeinflussen zumindest kurzfristig die Tesla Aktie Prognose.

Autonomes Fahren: Die Bewertung der Tesla Aktie speist sich aus dem Zukunftspotential des Unternehmens, das der führende Hersteller von elektrischen Fahrzeugen ist. Neben dem Megatrend E-Mobilität richtet Elon Musk jedoch sein Augenmerk auch auf das Autonome Fahren. Hier arbeiten die Verantwortlichen intensiv daran, mit dem Tesla-Autopiloten ein vollständig autonomes Fahrzeug zu bauen. Doch Zwischenfälle lassen immer wieder Sorgen entstehen, dass sich die Visionen nicht zeitnah in die Wirklichkeit umsetzen lassen. Durch weitere Unfälle oder Entwicklungsverzögerungen würde die Marke Tesla beschädigt, zugleich könnten hohe Kosten die Gewinnmarge drücken.

Konkurrenz: Zu Beginn der Historie von Tesla befand man sich allein auf weiter Flur. Wenn man heute jedoch eine Tesla Aktie Prognose durchführt, kommt auch der Konkurrenz wachsende Bedeutung zu. Denn immer mehr Automobilhersteller haben den Geist der Zeit erkannt und setzen auf E-Mobilität. Nichtsdestotrotz bleibt Tesla der Innovationsführer. Doch in Zukunft sollte man Volkswagen, BYD und Co. immer im Auge behalten, wenn es um die konkrete Renditeerwartung und Aussicht für die Tesla Aktie geht.

Hohe Bewertung: Die Tesla Aktie kennt Freund und Feind. Während Shortseller in der Vergangenheit immer öfter die Tesla Aktie angriffen, setzen Tesla-Fans auf weiterhin steigende Kurse. Die Erwartungen der Investoren sind hoch. Wer bei einem zweifelsfrei vorhandenen Verlustrisiko in die Tesla Aktie investiert, möchte eine überdurchschnittliche Rendite erzielen. Da Tesla das Geschäftsmodell gezielt erweitert und weiterhin stark wächst, könnte das innovative Unternehmen in die Bewertung hineinwachsen. Doch trotz einem Kursrückgang von rund 15 % im letzten Monat ist die Bewertung mit einem 18er KUV und KGV über 230 mehr als ambitioniert. 

Das Fazit: Das ist die Zukunft Prognose für die Tesla Aktie  

Die Tesla Aktie bleibt kontrovers umstritten. Einige Experten und Anleger sehen in Elon Musk einen Visionär, der auch in Zukunft das Unternehmen Tesla weiterentwickeln und für sprudelnde Einnahmen sorgen wird. Die anderen Analysten und Investoren stellen die Risiken in den Vordergrund und verweisen auf die hohe Bewertung, die zwangsläufig ein hohes Wachstum erfordert. Wenn man bei der Tesla Aktie Prognose einen Blick auf die Einschätzungen der Analysten wirft, verteilen sich die Meinungen gleichmäßig auf Buy-, Hold- und Sell-Empfehlungen.

Tesla Aktie kaufen*

Besonders wichtig dürfte es für eine positive Zukunft für das Unternehmen Tesla sein, weitere Geschäftsmodelle zu entwickeln und sich vertikal zu diversifizieren. Denn der Markt für elektrische Fahrzeuge wird immer umkämpfter, die Konkurrenz wächst ununterbrochen. Schon heute sind jedoch auch die Segmente Energiespeicherung und -erzeugung bei Tesla vertreten. Zugleich könnten man in Zukunft mit dem Autonomen Fahren und dem Versicherungsgeschäft weitere Ertragsquellen erschließen. Letztendlich kann die Tesla Aktie Prognose somit keine klare Aussage treffen. Bei der jetzigen Bewertung und dem aktuellen Kurs scheint es jedoch schwer vorstellbar, im nächsten Jahrzehnt eine zweistellige Rendite zu erzielen.

FAQs: Häufige Fragen zur Zukunft der Tesla Aktie  

Die zukünftige Entwicklung der Tesla Aktie lässt sich schwer vorhersagen. Bei einem Blick auf den historischen Kursverlauf zeigt sich jedoch, dass die Tesla Aktie besser als der Markt performte. Wenn sich das Unternehmen weiter operativ gut entwickelt und das Wachstum der Branchen nutzt, könnte der Aktienkurs weiter steigen. Für die hohe Bewertung muss jedoch weiterhin starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn generiert werden. 
Tesla ist in den Megatrends E-Mobilität, Energiespeicherung und Energieerzeugung tätig. Das gesamte Geschäftsmodell zielt auf Erneuerbare Energien ab und profitiert somit vom Trend zu mehr Nachhaltigkeit. In Zukunft könnte das autonome Fahren der nächste Megatrend werden, in welchem sich Tesla marktführend positioniert.
Der Kauf der Tesla Aktie gelingt über einen Broker. Im vorhergehenden Beitrag haben wir dargestellt, wie man in wenigen Schritten ein Depot eröffnet, Guthaben einzahlt und dann die Tesla Aktie kauft.
Die Tesla Aktie steht neben der Heimatbörse Nasdaq an fast allen Handelsplätzen der Welt zur Verfügung. Denn die Tesla Aktie gehört zu den wertvollsten Unternehmen, beliebtesten Aktien und den Anteilsscheinen mit dem größten Handelsvolumen. Somit können Anleger bei fast jedem Broker die Tesla Aktie kaufen und verkaufen, wenn die Tesla Aktie Prognose zur eigenen Zufriedenheit ausfällt.

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

Autor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.