Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Paypal Aktie: Sorgt eigene Kryptowährung für Kurssprung?

Lange Zeit gehörte die Paypal Aktie zu den Hot-Stocks am Aktienmarkt. Die Corona-Pandemie beflügelte den Online-Handel. Folglich stieg auch das Zahlungsvolumen der digitalen Finanzdienstleister. Als führendes Digital-Payment-Unternehmen der Welt profitierte zuvorderst Paypal von dieser fundamentalen Entwicklung.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Steigende Aktienkurse waren die Folge – doch dann kam eine massive Korrektur. Mittlerweile schreitet die Bodenbildung voran. Jetzt könnte der Krypto-Trend für einen neuen Kurssprung sorgen. Denn auch Paypal setzt augenscheinlich auf die digitalen Coins im eigenen Geschäftsmodell.

Massive Korrektur zum Jahresende bei der Paypal Aktie  

Der Start in das neue Börsenjahr 2022 lief für die Paypal Aktie gar nicht berauschend. In den letzten Tagen gab der Kurs erneut um rund 3 % nach. Noch schlechter lief es jedoch zum Jahresende. Denn im letzten halben Jahr korrigierte die Paypal Aktie von einem Rekordhoch bei rund 265 Euro bis auf 165 Euro. Die Paypal Aktie brach um mehr als ein Drittel ein. Dabei unterschritt man die gleitenden Durchschnitte 50 und 200 mehr als deutlich. Der GD 50 bei rund 174 Euro, der sich langsam dem Aktienkurs nähert, dürfte für die weitere Entwicklung wichtig sein. 

Kurs Paypal Aktie (Quelle: Google)

Paypal setzt auf Krypto

Dass der US-Payment-Anbieter Paypal eine hohe Krypto-Affinität aufweist, ist nichts Neues. Denn in den letzten Monaten adaptierte das Unternehmen bereits zahlreiche Funktionen für den Krypto-Handel – insbesondere im Heimatmarkt in den USA startete man mit der Implementierung.

Nun berichtet der US-Nachrichtendienst Bloomberg, dass Paypal die Einführung eines eigenen Stablecoins prüfe, um noch offensiver auf digitale Währungen zu setzen. Dies bestätigt auch der Senior Vice President für Kryptowährungen bei Paypal. Jose Fernandez da Ponte äußerte sich dahingehend, dass man die Möglichkeit eines Stablecoins aktuell untersuche. 

Die Bank der Zukunft: Die Super-App von Paypal  

Die digitale Abwicklung von Zahlungen im Internet war der Anfang – dadurch wurde Paypal bekannt. Doch mittelfristig wollte man weitaus mehr als für die Zahlungsabwicklung zwischen Online-Händler und Endkunde verantwortlich zu sein. Paypal möchte mit einer Super-App den herkömmlichen Finanzmarkt disruptieren.

Das US-Unternehmen verfolgt kein geringeres Ziel, als die digitale Bank der Zukunft zu werden. Online-Payment, Kreditvergabe, Brokerage oder Krypto-Handel sind nur einige Facetten, die Paypal bereits heute bietet. Kontinuierlich ist das Unternehmen innovativ tätig und auf der Suche nach Features, die das eigene Geschäftsmodell sinnvoll ergänzen. Kryptos passen perfekt in das Vorgehen von Paypal, eine eigene Kryptowährung versprüht Charme – erst recht, da andere Big-Tech-Unternehmen wie Facebook (mittlerweile Meta) mit Schwierigkeiten kämpfen.

Jetzt die Paypal Aktie kaufen? 

Die neuesten Krypto-Spekulationen passen zum Geschehen rund um Paypal. Denn Paypal gibt sich nicht mit der Rolle als Zahlungsabwickler zufrieden. Vielmehr sind die Verantwortlichen stets auf der Suche nach neuen Features, die in das Geschäftsmodell passen. Eine Super-App möchte man werden, jetzt soll wohlmöglich auch eine neue, eigene Kryptowährung entwickelt werden.

Nach der massiven Korrektur nach dem Erreichen eines neuen All-Time-Highs könnte die fortschreitende Bodenbildung für Anleger genau der richtige Zeitpunkt sein, um von einem kommenden Rebound zu profitieren. Denn langfristig stimmt die Entwicklung des US-Unternehmens positiv und birgt nachhaltiges Kurspotential. Die ersten Spekulationen über eine eigene Kryptowährung vermochten es nicht, einen Kurssprung auszulösen. Doch das Sentiment bei Paypal wendet sich zum Positiven.

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und Trade Republic*

Daniel Robrecht
Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber