Dein Start in die Welt der Aktien!

Anzeige

Anzeige

Krass, dass diese Aktien immun gegen den Bärenmarkt sind

Das Börsenjahr 2022 ist beileibe nicht einfach. Die meisten Depots dürften sich auf Jahressicht deutlich im Minus befinden. Ein Blick auf die größten Indizes der Welt offenbart starke Verluste – S&P 500 -18 %, DAX -18,5 % oder der Nasdaq 100 -27 %. Viele Anleger zögern aktuell mit ihrem Investieren im Hinblick auf makroökonomische Risikofaktoren. Der Bärenmarkt traf viele Aktien mit voller Wucht, die nun deutlich über 50 % von ihren All-Time-Highs entfernt notieren.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

Nichtsdestotrotz wirken sich Bärenmärkte historisch different auf einzelne Aktien aus. Während die Anleger manche Anteilsscheine im Hinblick auf Inflation, Rezession und Zinserhöhungen massenweise verkaufen, fließt viel Kapital in andere Aktien. Diese haussieren sogar im Bärenmarkt und bringen den Anlegern im schwachen Marktumfeld eine überdurchschnittliche Rendite.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handelst du Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Im folgenden Artikel schauen wir uns deshalb 10 Aktien an, die aktuell weitgehend immun gegen den Bärenmarkt scheinen. Denn diese haben sich – mal mehr und mal weniger überraschend – im laufenden Börsenjahr 2022 Year-to-Date (also vom Jahreswechsel bis heute am 05. September) positiv entwickelt. 

Coca Cola Aktie

Die Coca Cola Aktie (ISIN: DE0007037129, Aktie kaufen*) gilt seit Jahren als Liebling für Dividenden-Jäger und Garant für eine stabile Rendite. Im Jahr 2022 stieg die Coca Cola Aktie um rund 20 % und bot damit eine deutliche Outperformance zum marktbreiten Durchschnitt. Im Bärenmarkt weiß die Coca Cola Aktie zu überzeugen.

Als eine der Lieblings-Aktien von Warren Buffett können Anleger die Coca Cola Aktie auswählen, um das Depot defensiv und dennoch renditestark im Bärenmarkt auszurichten. Ein stabiles Geschäftsmodell und ein starker Burggraben sind im schwachen Gesamtmarkt gern gesehen. Die letzten Quartalszahlen stellten eindrucksvoll unter Beweis, warum die Coca Cola Aktie ein Anker in vielen Depots ist.

Apple Aktie  

Technologie-Aktien haben es in einem Umfeld steigender Zinsen und hoher Inflation nicht leicht. Während die Big Techs wie Amazon oder Meta mitunter deutlich zweistellig verloren, ist die Apple Aktie (ISIN:US1912161007, Aktie kaufen*) deutlich stabiler. Im laufenden Jahr verlor der Aktienkurs zwar rund 2 %. Dennoch zeigt sich auch im Bärenmarkt, wie stark der Burggraben von Apple ist.

➤ Auch interessant: Diese 7 Aktien sind wahre Inflations-Killer

Obgleich die eigene Hardware im hochpreisigen Segment angesiedelt ist, gibt es keinerlei Rückgänge bei der Nachfrage. Während günstige Konkurrenten zunehmend leiden, ist das Branding von Apple schlichtweg zu stark. Die Kunden sind keine Kunden im eigentlichen Sinne, sondern fühlen sich vielmehr als Bestandteil einer großen Bewegung – und dafür gibt man doch gern auch in Krisenzeiten Geld aus. 

Bayer Aktie

Nach dem Monsanto-Deal hieß es für viele Anleger „Finger weg von der Bayer Aktie“. Doch im Jahr 2022 konnte die stark gefallene Aktie eine Performance von rund 7 % erreichen. Kleinere Erfolge im Rechtsstreit um Glyphosat in den USA brachten Käufer zurück zur Bayer Aktie (ISIN: DE000BAY0017, Aktie kaufen*). Trotz einem operativ funktionierten Geschäft schweben Monsanto und Glyphosat weiterhin wie ein Damoklesschwert über den fundamental günstig bewerteten Anteilsscheinen.

🚀 Dein Start in die Welt der Aktien: Gebührenfreies Demokonto testen 

Marriot Aktie  

Bei Marriot International Inc.(ISIN: US5719032022, Aktie kaufen*) handelt es sich um eines der größten börsennotierten Hotel-Unternehmen der Welt. Nachdem die Corona-Pandemie dem Unternehmen und auch der Aktie zugesetzt hatte, profitiert man aktuell stark von einer Erholung der Reisebranche. Denn trotz Rezessionsangst und Inflation wollen die Menschen Post-Corona wieder die Welt bereisen und buchen die zahlreichen Hotels von Marriot.

Mit dem Fokus auf Franchise kann Marriot das Risiko begrenzen und profitiert von einer Umsatzbeteiligung. Demgegenüber entstehen bei neuen Hotels kaum Kosten und die Risiken sind begrenzt. Auch in Krisenzeiten kann die Marriot Aktie dank Lizenz-Modell in der zyklischen Reisebranche Sicherheit bieten.

DBS Group Aktie  

In einem krisensicheren Depot ist in 2022 auch die DBS Group Aktie (ISIN: SG1L01001701, Aktie kaufen*) eine gute Wahl. Denn die innovative Bank aus Singapur ist der Profiteur des südostasiatischen Wachstums, da viele Unternehmen ihr Wachstum bei der DBS vorfinanzieren. Das breit diversifizierte Geschäftsmodell schützt auch in Zeiten steigender Zinsen, da das klassische Geschäftssegment rund um die Kreditvergabe profitiert. Allerdings drohen bei einer Rezession Kreditausfälle. Hier wertschätzen die Anleger augenscheinlich, dass die DBS Group seit eh und je nur Kredite an liquide Kunden vergibt.

Palo Alto Networks Aktie  

Die Palo Alto Aktie (ISIN: US6974351057, Aktie kaufen*) konnte im laufenden Jahr um fast 15 % zulegen. Anleger spielen an der Börse zunehmend das Thema Cyber Security. Hier könnte ein Trend für die nächsten Jahre entstehen. Denn selbst bei geringeren Investitionen wollen (und können) die Unternehmen eben nicht an ihrer IT-Sicherheit sparen, da dies existenzielle Gefahren birgt. Nach den zuletzt überzeugenden Quartalszahlen schoss die Palo Alto Aktie weiter ins Plus. Ein starkes Umsatz- und Gewinnwachstum in einem rasant wachsenden Marktumfeld birgt Zukunftspotenzial – und eben auch Sicherheit im Bärenmarkt.

ℹ️ Unsere aktuellen Favoriten: Die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*

Deutsche Börse Aktie  

Die Deutsche Börse Aktie (ISIN: DE0005810055, Aktie kaufen*) stieg im laufenden Börsenjahr um rund 13 % und performte damit im Bärenmarkt den deutschen Leitindex DAX locker aus. Zwar fallen die Aktienkurse in der Breite, sodass weniger Anleger langfristig aktuell in Aktien investieren. Dafür bleibt bei einer hohen Volatilität das Tradingvolumen weiterhin hoch. Zugleich nutzen viele Kunden Finanzinstrumente der Deutschen Börse für das Hedging in Krisenzeiten. 

Rheinmetall Aktie  

Zweifelsfrei gibt es bei einem Krieg wie in der Ukraine viele Verlierer. Doch an der Börse wird eben auch immer die Kehrseite der Medaille gehandelt, sodass Rüstungs-Aktien im Bärenmarkt zu den Gewinnern gehörten. Die Rheinmetall Aktie (ISIN: DE0007030009, Aktie kaufen*) stieg im laufenden um fast 80 %. Schließlich profitiert das deutsche Unternehmen aus Düsseldorf von steigenden Investitionen in die Rüstung. Der Ukraine-Krieg hat vielen Nato-Mitgliedern vor Augen geführt, dass Verteidigung zu den elementarsten staatlichen Interessen gehören muss.

Shell Aktie

Während die Bevölkerung die steigenden Gas- und Öl-Preise heftig spürt, profitieren die größten Energiekonzerne der Welt. Dies führte auch zu einem Kapitalzufluss bei den Energie-Aktien, die ein stabiler Garant im Bärenmarkt sind. Die Shell Aktie (ISIN: GB00BP6MXD84, Aktie kaufen*) stieg um rund 20 % seit Jahresbeginn. Fraglich bleibt jedoch, wie lange die Shell Aktie den Markt outperformen kann und ob der mittelfristige Wandel zu einem nachhaltigeren Unternehmen gelingt. Als High-Dividenden-Wert könnten Aktionäre jedoch den hohen Cashflow nutzen, um sich beispielsweise nachhaltiger und zukunftsorientierter im eigenen Depot aufzustellen.

Tipp
Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die gebührenfreien Depots von Smartbroker* und eToro*.

K+S Aktie

Obgleich die K+S-Aktie (ISIN:DE000KSAG888, Aktie kaufen*) seit Mitte Mai rund 30 % ihres Werts verloren hat, beläuft sich das Plus auf Jahressicht auf 50 %. Die steigenden Rohstoffpreise und die Knappheit auf dem Markt für Düngemittel kamen K+S zugute. Im knappen Marktumfeld fehlen aktuell rund 10 % der Kapazitäten. Nach der Korrektur ist die K+S Aktie mit einem KGV von rund 4 günstig bewertet und könnte weiterhin Stabilität im Bärenmarkt bieten.

Daniel Robrecht
Daniel Robrecht
Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich meinen Fokus auf die Finanzwelt gerichtet. Seitdem schreibe ich täglich für unterschiedliche Plattformen über Themen rund um Aktien, ETFs, Kryptos und Investieren.

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt's die Testsieger!

Aktuelle News

Einzelaktien

Sicher und günstig Aktien kaufen!

Anzeige | Empfehlung

Der Handel mit Finanzprodukten birgt Risiken. Es können erhebliche Verluste entstehen. Die Inhalte dieser Webseite dienen nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung, die dargestellte Meinung dient nicht als Finanzberatung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Auch interessant

Sicher und günstig Aktien und ETFs kaufen!

Anzeige | Unsere Empfehlung

Ratgeber